Permalink

0

Lügenmedien I – ARD und andere ÖRM

Der Zwangsbeitragssender ARD hat gemeinsam mit den anderen öffentlich-rechtlichen Medien ein Budget von fast 8.000.000.000 Euro – 8 Milliarden! – zur Verfügung, um Qualitätsjournalismus abzuliefern. Dazu wird den BRD-Bürge(r)n monatlich eine Zwangssteuer abgepreßt.

Meiner Meinung nach liefert dieser Sender weder Qualität, noch auftragsgemäße, objektive Berichterstattung für die abgezockten Bürger. Im Gegenteil!
Es scheint eine Agenda der Lüge zu geben, ganz bewußte Manipulation, um die Menschen zu täuschen!

Neuestes Beispiel war der einsame Putin in Brisbane auf dem G20-Gipfel. Wie in den Kommentaren auf der Tagesschau-Blogseite, die nicht mehr aktiv ist, und den dort weiterführenden Links zu entnehmen war, wurde die ARD entlarvt bei der bewußten Erstellung dieser Lüge.

Das Gegenteil war nämlich der Fall! Putin erfreute sich besonders der regen Kommunikation mit den anderen Teilnehmern, wie auch Daily Mail und andere nicht der russischen Propaganda verdächtigen Medien berichteten.

Aber auch der russische “Propaganda-Sender” RT Deutsch zeigte Bilder. Diese hier, Putin beim zum APEC-Gipfeln zwischen den BRICS-Staaten ausgemachten Treffen zum G20-Gipfel in Brisbane, um der Weltöffentlichkeit demonstrativ zu zeigen, wo die Zukunft zu finden sein wird.

Nun, was ist Propaganda? Eine Videoaufnahme mit unumstößlichen Fakten oder ein gefaktes Bild der ARD?

Ich zahle nicht für Lügen und Kriegshetze!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


siebzehn + dreizehn =

97