Permalink

0

Migrantenkriminalitätskarte – alles lauter Einzelfälle

Es gibt ja einen Haufen Politiker und Medienleute und auch "normale" Menschen, die ständig etwas von Einzelfällen faseln, wenn es um die enorme Kriminalität der illegalen Einwanderer geht. Oder die behaupten, die Einheimischen wären genauso kriminell.

Ich würde zu diesem Phänomen geistige Umnachtung, geistige Behinderung oder absichtliche Beschönigung (was am schlimmsten ist) sagen.

In dem Video geht es um nur einen Monat von sogenannten Einzelfällen. Und das sind nur überprüfte und auf diesem einen Portal registrierte Fälle, also nur die Spitze des Eisbergs.

Hier findest Du eine tagesaktuelle Chronologie der dort registrieren Fälle mit Quellenangaben.

​Der aktuell letzte Fall (Nummer 42.894) in einer Stadt in Thüringen, die ich ganz gut kenne:

Eine Gruppe deutscher Jugendlicher geht gegen Mitternacht vom Osterfeuer nach Hause, als sich ihnen eine Gruppe ausländischer Jugendlicher in den Weg stellt und sie festhalten will. Ein deutscher Jugendlicher, der später dafür von der Polizei eine Anzeige erhält, geht mit Pfefferspray gegen die Nötigung vor. Eine Anzeige erhält auch ein ausländischer Jugendlicher, der mit einem abgebrochenen Schneeschieber zuschlägt und einen Deutschen verletzt

​Diese Fälle zeigen das absolut Böse, das die kriminelle Merkel-Regierung unserem Volk zumutet, unter dem Vorwand der Humanität. Wer das nicht erkennt, ist ein Idiot!


​Es findet sich auf der Seite auch eine Einzelfall-Karte. Da kann einem nur schlecht und wütig werden!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 × 5 =

115