Permalink

0

Nichts ist unter Kontrolle – Innenminister redet unvorsichtig Klartext – AfD wählen – Grenzen schließen

​Deutlicher kann auch ein Innenminister nicht werden. Obwohl er sicher etwas anderes damit bezweckt hat. Oh, liebe Leute, wir sind gut, wir haben 12 oder 13 Anschläge verhindert, klopft uns auf die Schultern und wählt uns wieder! Wir stehen für Sicherheit...

Schwachsinn! Die CDU/CSU haben gemeinsam mit der SPD die Sicherheit dieses Landes völlig zerstört!​ Merkel und ihre Politdarsteller sind mitverantwortlich für die Verbrechen der illegalen Fremden. Punkt! 

Man kann nur AfD wählen, die werden die Grenzen schließen, die Gefährder in Sicherungsverwahrung nehmen und eine Verabschiedungskultur entwickeln mit minus 200.000/p.a., nach Abschiebung aller Illegalen und schon abgelehnten Asylbewerber, versteht sich.

Wer eine der etablierten Parteien wählt, muß völlig hypnotisiert sein. Denn es ist doch abzusehen, daß diese das Problem nicht lösen werden und gar nicht wollen!

Permalink

0

Alles unter Kontrolle – Eva Herman über die Theaterinszenierungen der Medien

​Deutlicher kann man nicht werden. Eva Herman, eine absolute Insiderin der Medien berichtet über die Situation in den Medien, insbesondere in den Öffentlich-Rechtlichen, in denen nichts dem Zufall überlassen wird.

Was man schon immer vermutet hat, zeigt sie klar auf. Und solche Intelligenzbomben wie Senta Berger oder Schreinemakers machen für Geld alles.​ Die ganzen bekannten und besonders beliebten "Stars" sind Äffchen des orwellschen Zirkus, der uns hier seit langem vorgespielt wird.

Jede der Talkshows, die im TV zu sehen sind, ist gestellt! Jede! Also schalte diese Propaganda-Maschine einfach ab und entlaste Dein Gehirn von diesem Giftmüll.

Permalink

0

Kontrollverlust – Thorsten Schulte mit Klartext zur Meinungsdiktatur

​Deutlicher kann man nicht mehr werden. Und man muß es. Denn das Regime in Berlin ist auch deutlich. Fakten, die dem Normalbürger die Haare zu Berge stehen lassen müßten. Deshalb wird dieser sich das Video auch nicht ansehen. Viel zu lang...​

Permalink

0

Berliner Terror: Die islamische Eroberungsstrategie

​Kommentar von Oliver Janich zum Weihnachtsmarkt-Attentat in Berlin​. Die islamische Eroberungsstrategie ist - neben der sicher auch vorhandenen Geheimdienstaktivität, um den Bürgern mehr Überwachung überzuhelfen - auf ganz E​uropa bezogen und wird in jedem Land und in jeder Stadt, wo diese Leute auftauchen, ggs. getarnt als "Flüchtlinge", Unheil anrichten. Was unternehmen die Bürgermeister, die Stadt- und Gemeinderäte und andere staatliche Verantwortliche, um dem vorzubeugen? Meine diesbezüglichen Fragen wurden vor Ort derzeit noch nicht beantwortet.

Der Bürgermeister der Stadt Markneukirchen, Andreas Rubner, kann dieses Video kennen. Ich habe es ihm am 20.12.2016 auf einer DVD (11 Videos) zugeschickt mit einigen anderen Informationen und ein paar Fragen. Beantwortet hat er mir diese nicht (Stand 13.09.2017).

In der Stadtratsitzung vom 14.09.2017 habe ich ihn gefragt, was die Hintergründe sind, weswegen er diesen Brief und 4 weitere nicht beantwortet hat. Seine Antworten haben den Eindruck vermittelt, daß er sich der Situation nicht bewußt ist, in der wir uns befinden. Das geht sicher vielen so, die voll in ihrer Arbeit, im Hamsterrad eingebunden sind und nur über Mainstreaminformationen verfügen.

Ich will ausdrücklich betonen, daß der Bürgermeister sonst ein sehr guter Bürgermeister ist, der die Belange der Stadt und der Bürger im Tagesgeschäft in einer sehr sachlichen, konstruktiven und pragmatischen Art sehr gut bewältigt.

Die Stadträte erhalten diese Information ebenso. Ich hoffe, sie haben die Zeit, sich die Videos anzusehen und die anderen Informationen, die ich Ihnen zur Verfügung stelle. Wir haben nur dieses eine Deutschland.

Permalink

0

Am Meinungspranger – Jasinna

​HASS-Kommentare? ---- Die braucht Kein Mensch!
Aber geht es bei Heiko Maas` TASKFORCE wirklich "nur" um
"Hass-Kommentare"?
Komm, wir schauen mal ...

​Der Bürgermeister der Stadt Markneukirchen, Andreas Rubner, kann dieses Video kennen. Ich habe es ihm am 20.12.2016 auf einer DVD (11 Videos) zugeschickt mit einigen anderen Informationen und ein paar Fragen. Beantwortet hat er mir diese nicht (Stand 13.09.2017).

In der Stadtratsitzung vom 14.09.2017 habe ich ihn gefragt, was die Hintergründe sind, weswegen er diesen Brief und 4 weitere nicht beantwortet hat. Seine Antworten haben den Eindruck vermittelt, daß er sich der Situation nicht bewußt ist, in der wir uns befinden. Das geht sicher vielen so, die voll in ihrer Arbeit, im Hamsterrad eingebunden sind und nur über Mainstreaminformationen verfügen.

Ich will ausdrücklich betonen, daß der Bürgermeister sonst ein sehr guter Bürgermeister ist, der die Belange der Stadt und der Bürger im Tagesgeschäft in einer sehr sachlichen, konstruktiven und pragmatischen Art sehr gut bewältigt.

Die Stadträte erhalten diese Information ebenso. Ich hoffe, sie haben die Zeit, sich die Videos anzusehen und die anderen Informationen, die ich Ihnen zur Verfügung stelle. Wir haben nur dieses eine Deutschland.

Permalink

0

Wahlempfehlung zur Bundestagswahl 2017 – Flugblatt

​Ich veröffentliche hier ein Flugblatt zum Herunterladen. Es entspricht dem Text im Video und ist lediglich vom Ort her allgemein gehalten. Wem also Deutschland am Herzen liegt, lade es herunter, drucke es aus und verteile es so viel er oder sie kann.​

Permalink

3

Das sind die Fragen, die Du stellen mußt, wenn Dir Deine und die Zukunft Deiner Kinder und Enkel am Herzen liegt.

Den Fragebogen findest Du hier. Kopiere Dir den Text in Dein Schreibprogramm und mach was draus. Die Anschriften der Bürgermeister und Stadt- oder Gemeinderäte findest Du ganz sicher auf der Internetseite Deiner Stadt oder Deines Dorfes oder kannst sie ganz leicht anderweitig heraufinden.

Permalink

0

Wen wählst Du, wenn Du wählen gehst? – Zitate, die Dir garantiert den Atem stocken lassen

Ich bin kein Verfechter der derzeitigen Parteiendemokratur. Die parlamentarische Demokratie ist m.E. am Ende. Die von den etablierten Parteien getragene Regierung verletzt so oft und so dreist die (teils sogar selbst) gemachten Gesetze, daß es illusorisch ist an Besserung zu glauben.

Es muß also gehandelt werden! Dabei kann nur eine Partei helfen, die die direkte Demokratie in ihrem Wahlprogramm hat und diese auch einführen würde. Lies nach, welche Partei genau das in ihrem Wahlprogramm hat.

Ich habe mich seit langem mit den Machenschaften der Parteien beschäftigt und zeige im folgende Video auf, was für Leute UNSERE Geschicke bestimmen! Und zu welchem Zweck.

Und ich nehme ausdrücklich Regionalpolitiker aus, die oftmals sehr gute Arbeit für die Menschen in ihrer Umgebung leisten. Und sicher gibt es auch in den Landesparlamenten und im Bundestag einzelne gute Leute. Dieser Anteil dürfte nicht über 20% hinausgehen. Völlig ausgeschlossen. Hart? JA! Die Resultate sprechen eine klare Sprache. Und die – denen es doch noch so gut geht – werden das in Kürze auch zu spüren bekommen. Hoffentlich ist dann noch nicht alles zu spät.

Permalink

0

Wahlvideo mit Wahl-O-Mat-Auswertung

Parteien sind aus meiner Sicht nicht der Weg aus dem Schlamassel. Nur haben wir momentan noch kein besseres System. Irgendwer muß mal anfangen. Und mehr direkte Demokratie fordert z.B. die AfD. Welche Partei macht das sonst noch?

Mann kann natürlich auch am Rande stehen bleiben und sagen: keine Rechtsgrundlage, Deutschland ist nicht soverän, es ändert sich sowieso nichts, etc.

Was würde sich dann ändern, wenn man am Rande steht?

Ich habe mir – wie zu den vergangenen Wahlen auch – mal die Fragen des Wahl-O-Mat angesehen und eine kleine Auswertung dazu genmacht. Wenn Du meine Gedankengänge dazu verfolgen willst, schau Dir einfach das Video an:

Hier kannst Du einmal schauen, was Du nach dem Wahl-O-Mat wählen würdest. Aber Achtung! Dieser Wahl-O-Mat ist m.E. nicht repräsentativ. Denn es sind einige absolut wesentliche Fragen, die überhaupt nicht gestellt werden. Und einige Fragen sind eher sekundär.

Natürlich kannst Du jetzt sagen: das sehen die Menschen unterschiedlich. Stimmt! D.h. aber noch lange nicht, daß es nicht existenzielle Fragen gibt, über die sich eine Gesellschaft oder ein Land unbedingt verständigen muß. Und an denen sich auch eine Partei messen lassen muß.

Nur 5 dieser fehlenden Themen:

– Friedenserhalt
– NATO-Mitgliedschaft
– Sanktionen gegen Rußland und ander Staaten
– Geldsystem
– Bargeldabschaffung

Ein weiteres Problem bei diesem WahlOMat ist, daß die Beantwortung einer Frage nur in einem Kontext sinnvoll ist. Bestes Beispiel ist das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen. Ohne Änderung des Geldsystems kann dieses Grundeinkommen seine Wirkung nicht entfalten. Oder besser, es würde vielleicht eine verheerende Wirkung haben. Gerade die Frage des Geldsystems ist entscheidend, um eine ganze Reihe von Fragen im Kontext zu beantworten.

Deshalb ist für mich der WahlOMat auch nur ein Spielzeug, das viele Menschen eher verwirren oder in eine falsche Richtung führen dürfte. Trotzdem kann man es ja mal spielen.

Permalink

0

Verheimlicht – vertuscht – vergessen – Richard Gutjahr meldet sich erneut

Richard Gutjahr hat sich wieder zu Wort gemeldet, besser seine Rechtsanwälte, die natürlich (mindestens indirekt) aus GEZ-Gebühren bezahlt werden.

Er hat Monate später – nachdem ein angeblicher Schaden entstanden sein müßte – Klage gegen Gerhard Wisnewski eingereicht. Warum jetzt erst? Die Antwort dürfte ganz einfach sein. Weil jetzt gerade ein großangelegte Kampagne gegen alle Andersdenkenden läuft. Man will sie verängstigen, finanziell ausbluten oder einfach wegsperren. Hierzu das neue Interview von Oliver Janich:

Hier geht es zur Rezension auf Amazon. Da gibt es nun auch wieder viele neue Kommentare.

Hier kannst Du das Buch gleich beim KOPP-Verlag bestellen:

179