Permalink

0

Advent, Advent – die Hütte brennt!

Glücklicherweise sind die Zustände noch nicht an allen Orten unserer schönen Heimat so katastrophal, daß man mit Betonblöcken und schwer bewaffneten Sicherheitskräften die Weihnachtsmärkte sichern muß. Oder sie besser gleich absagt…Der Wahnsinn ist vollends angekommen. Er hat viele Menschen befallen, … Weiterlesen

Permalink

0

Advent, Advent, die Hütte brennt…

Während wir die Adventszeit mit Glühwein, Lebkuchen und am warmen Ofen verbringen können, geht es woanders Menschen ziemlich dreckig! Weil sie im Krieg sind. Z.B. in der Ostukraine steht die Zivilbevölkerung unter Beschuß des schokoladenbraunen, faschistisch-oligarchischen Regimes in Kiew.

Mittlerweile sogar unter ganz offener Regierungsbeteiligung von US-amerikanischen Bankern, die wohl den Weg für Hunter Biden in die Ostukraine mit frei machen sollen. Auch mit Abschaltung von Strom, Wasser, Bankautomaten. Mitverantwortlich sind deutsche Politiker, die Marionettenregierung des 51. US-Bundesstaates BRD.

Am 6. Dezember 2014 berichtete Christian Wehrschütz aus der Ostukraine: In der Ostukraine ist trotz aller Ankündigungen von einer Waffenruhe nichts zu merken. Artillerieduelle und Zerstörungen von Häusern und Infrastruktur werden immer schlimmer. Auch die Zivilbevölkerung leidet immer mehr, weil die winterlichen Temperaturen die Lage der Ausgebombten noch verschlimmert. Seit Monaten unter Artilleriefeuer liegt auch die Stadt Perwomaisk im Kreis Lugansk, in der selbst kaum russische Hilfe eintrifft. Perwomaisk, die „Erste-Mai-Stadt“, wird immer mehr zur Geisterstadt.

153