Permalink

0

Facebook-Sperren: „Islamkritik in Deutschland nicht nur nicht erwünscht, sondern untersagt“

Facebook schränkt auffallend viele islamkritische Seiten in Deutschland und den USA ein – ihre Posts werden nicht in den Chroniken der Abonnenten angezeigt. Auch wurden bekannte Islamkritiker wie Jürgen Fritz, Joachim Steinhöfel und Markus Hibbeler mundtot gemacht. Quelle: Epochtimes Auf … Weiterlesen

Permalink

0

Verheimlicht – vertuscht – vergessen ist Richard Gutjahr…

Nachdem das Establishment verhindern wollte, daß „2017 – Das andere Jahrbuch: verheimlicht – vertuscht – vergessen – Was 2016 nicht in der Zeitung stand“ von Gerhard Wisnewski erscheint, wahrscheinlich den ihn lange betreuenden Verlag entsprechend unter Druck gesetzt hatte, das … Weiterlesen

Permalink

0

Endlich wieder Faschismus! – Maas macht´s möglich

Es ist keine Frage: DAS ist der Weg in den Faschismus. Und es geht noch weiter. Es ist der Anfang vom Ende der Zivilisation, wie wir sie kennen. Keine Stimme der SPD! Keine Stimme der CDU! Keine Stimme der CSU! … Weiterlesen

Permalink

0

Oliver Janich über sein Exil, die Sturmlüge, die Zensur von Anonymus durch Facebook und möglicherweise geplante Wahlfälschungen mit Flüchtlingen

Oliver Janich ist ins Exil gegangen, da er bereits viel Morddrohungen erhalten hatte. Soweit ist es in diesem Land, daß man seine Meinung – insbesondere wenn sie freiheitlich orientiert ist – nicht mehr ohne solche Konsequenzen sagen kann.

Hier seine neueste Presseshow im Video:

Permalink

0

Tagesenergien 75 – Alexander Wagandt bei Jo Conrad zu Gast

In den aktuellen Tagesenergien vom Donnerstag, 25. Juni 2015, zeigen Alexander und Jo an Hand von vielen Beispielen aus der Presse, welche Merkwürdigkeiten in der Welt vor sich gehen, wie viel Energie benötigt wird, um künstliche Systeme aufrecht zu erhalten, und wie absurd die Dinge sind, die „passieren“.

Themen:

-Jubiläum
– Energetische Prozesse
– Staatsanleihen werden zum Problem
– Weltenbetrug
– Griechenland – Vorbereitungen auf Kollaps
– Island
– Facebook rechte am Bild (gilt wohl bald überall!)
– Gegenbewegung Panoramafreiheit soll umgedreht werden
– Speerspitze Bundeswehr
– Ukraine
– Geschäftswerdung der Welt
– Reichsbürger bei Publikation der Waldorfschulen
– Deutsche Staatsangehörigkeit
– Polit-Bürokraten speieln sich auf als Paschas!
– Sklavenhaltergesellschaft BRD
– Bargeldabschaffung
– Kleber, die Maulhure, wird Honorarprofessor
– Frühsexualisierung für Vollkaufleute
– Männer nicht mehr breitbeinig sitzen! Dann wirst Du verhaftet!!!!
– Man zwingt uns, uns mit Bullshit zu befassen
– Blatters Rücktritt
– Todesfahrt in Graz
– Apothekenrundschau für Kinder
– Alles ist nur im Jetzt! Positiver Ausblick
– u.v.a.m.

Diese Interviews sind trotz der doch recht ernsthaften Inhalte immer mit einem positiven Gefühl verbunden. Woran das wohl liegen mag…

Vielleicht an der Darstellung der Polarität? Wo Schatten ist, da ist auch Licht.

Permalink

0

Wir haben Krieg in Europa! Was macht das mit Dir?

Permanente Manöver der NATO in der Ukraine, offene Waffentransporte und nächtliche, mysteriöse Transporte Richtung Osten, Kriegshetze aus allen Rohren (BLÖD, SpeiGel, ÖRR u.v.a.m.). Wann geht es los? „Wann haben wir endlich wieder Krieg?“ werden die herrschenden Psychopathen und ihre Politikmarionetten denken. Lassen wir es nicht soweit kommen! Schauen wir, was mutige Menschen tun, um das mit zu verhindern:

Text- und Videoquelle KenFM

Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer, der Kalte Krieg fand sein Ende und Deutschland wurde wiedervereinigt. Diese Wiedervereinigung wäre ohne eine wohlwollende Sowjetunion nicht möglich gewesen. Der damalige Präsident der UdSSR, Gorbatschow, hielt sein Versprechen gegenüber dem Westen, zog sämtliche sowjetischen Streitkräfte aus der DDR ab und gab sein Go zum Wunsch der alten BRD, die ehemalige DDR in die NATO aufnehmen zu dürfen. Als Gegenleistung versprach die NATO, keine weiteren europäischen Länder in das militärische Verteidigungsbündnis aufzunehmen, vor allem keine Länder, die zuvor dem Warschauer Pakt angehörten.

Mit der sogenannten NATO-Ost-Erweiterung wurde das Moskau gegenüber geäußerte Versprechen zwölf Mal gebrochen. Die Ukraine sollte der 13. Staat in der Reihe dieser Erweiterung werden, und auch Georgien hatte man bereits als Nr. 14 im Visier. Da diese Staaten unmittelbar an die Russische Föderation grenzen, war Washington klar, dass Moskau dies als Provokation empfinden würde. Diese Provokation war von Anfang an beabsichtigt, um das Ziel, die Strategie der Spannung, neu aufleben zu lassen. Fünf Milliarden US-Dollar investierte Washington in die Destabilisierung der Ukraine, um dort einen Bürgerkrieg herbeizuführen. In unseren Medien wird diese Machiavelli-Politik dann als Aggression Russlands dargestellt und der Leser wird über die tatsächliche Krise in der Ukraine auf ganzer Linie belogen. Unabhängige Berichterstattung gibt es nur noch sporadisch, und nur noch im Internet. Freie, nicht embeddete Reporter sind die einzige Möglichkeit, um der westlichen Propaganda alternative Informationen entgegenzustellen, die dem näher kommen, was man als Wahrheit bezeichnen könnte.

Der unabhängige Journalist und Fotograf Mark Bartalmai hält sich seit Ende Juli in und um Donezk auf, da er hier ursprünglich die Durchführung einer Hilfslieferung dokumentieren wollte. Aufgrund der vorgefundenen Kluft zwischen der Berichterstattung und der Realität wurde neben dem Hilfstransport auch verstärkt das Kriegsgebiet mitsamt der betroffenen Zivilisten dokumentiert. In den letzten zwei Monaten entstanden so bereits hunderte Gigabyte an Film- und Fotomaterial, die zeitnah zu einem Kinofilm verarbeitet werden und das Leid der Bevölkerung authentisch abbilden.

Wir trafen Bartalmai, der sich für wenige Wochen in Deutschland aufhält, bevor er zurück in das Krisengebiet reist, und sprachen über den Status Quo in der Ost-Ukraine. Ein Gespräch, das unter die Haut geht, da es die Folgen des Krieges schonungslos benennt.

http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/wwwKenFMde
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Permalink

0

Aufruf zur Demonstration gegen Kriegspropaganda des SPIEGEL vor dem Redaktionsgebäude in Hamburg

Ich kann selbst zwar den weiten Weg nicht antreten, rufe aber hiermit alle Hamburger und Umländler dazu auf. Am 7.8.2014 beginnt ab 17 Uhr vor den Redaktionsgebäuden des SPIEGEL in Hamburg die Demonstration „Stoppt die Kriegspropaganda“. Wojna von der Gruppe die Bandbreite ruft in diesem Videostatement zur regen Teilnahme auf.

Und hier ein Sachverhalt, der das Hetzmedium in einer der vielen Lügenaktionen zeigt:

Offener Brief an Christina Hebel vom Politikressort von SPIEGEL Online:

Facebook-Link zum Event

Permalink

0

Radikal-zionistischer Völkermord in Gaza?

Heute erhielt ich erneut einen Brief zugeschickt, der aus Gaza kommt und die aktuelle Medienberichterstattung wieder einmal Lügen straft. Gaza am 12/07/2014 um 14:00 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, Heute nur ganz kurz: Gestern Morgen wurde das Haus meiner … Weiterlesen

Permalink

0

Schlagabtausch zur Familienpolitik: Jebsen vs. Elsässer

Ein denkwürdiges Interview zwischen Ken Jebsen und Jürgen Elsässer, zwei investigativen Journalisten der Alternativmedien, zu diesem heißen Thema. Für mich ein klarer 6 : 2 – Sieg für Elsässer. Jebsen stand nicht im Thema und agiert streckenweise wie ein Mainstreamjournalist. Naja, jeder darf mal einen schlechten Tag haben, oder?

Chronologie der „Tore“:

1 : 0 für Elsässer! Es ist tatsächlich so, daß es einen unheimlichen Hype anderer Lebensformen im TV gibt. Fast in jeder Sendung oder jedem Film wird das thematisiert auch im Kino, es ist eine konzertierte Aktion. Übrigens genau wie das Thema Überwachung, das den Menschen langsam anerzogen wird. „Überwachung ist gut, da finden wir die Verbrecher schneller…“

Ich kann das deshalb sehr gut beurteilen, weil ich sonst kein Fernsehen schaue und bei einem Freund während der Olypischen Spiele jedoch öfter gezappt habe. Die Quote für beide Themen lag annähernd bei 100%. Ken: nochmal bei Bernays nachlesen;-). Elsässer hat hier recht.

2 : 0 für Elsässer – die Nichtakzeptanz und das einfache Wegwischen des Weiterlesen →

171