Permalink

0

Mutige Erfurter Bürger errichten in Erfurt ein Kreuz

In dem kleinen Erfurter Ortsteil Marbach (3.906 Einwohner) soll in den nächsten Jahren eine Moschee der umstrittenen islamischen Ahmadiyya-Gemeinde entstehen. Verantwortungsbewußte Bürger organisieren seit Monaten einen zivilen Widerstand dagegen. Als Zeichen des Protestes wurde am 04. März 2017 ein 10 … Weiterlesen

Permalink

0

Wie wird man Millionär?

Nichts einfacher als das! Glaubst Du nicht? Na dann schau mal, wie einfach das geht: Du gehst zur Bank und tauschst Deine Euro um in eine der Währungen folgender Länder, die 2008 die höchsten Inflationsraten weltweit hatten: 1.Simbabwe 231.000.000% 2. … Weiterlesen

Permalink

0

Verluste für Lebensversicherungskunden werden in die Tausende gehen – wann wachen sie auf?

Es wird immer konkreter. Die Abgeordneten im Bundestag werden wohl mal wieder mit überwältigender Mehrheit gegen die Interessen ihrer Wähler ein Gesetz durchwinken, das von der Versicherungslobby aufgestellt wurde. Und der Bundesrat dürfte es locker durchwinken.

Nun ist es fast amtlich, es wird sogar im Tagesspiegel berichtet. Auch wenn die „Experten“ mal wieder mit Ahnungslosigkeit glänzen, wie so oft.

Zitat Tagesspiegel
„Zu Gunsten der Verbraucher sieht das Gesetzespaket vor, dass Vertreterprovisionen nur noch zu einem geringeren Teil auf die Kunden abgewälzt werden dürfen…“ Dieser Satz allein zeigt den fehlenden Sachverstand. Wer soll denn sonst die Provisionen bezahlen??? Das nennt sich Wirtschaft, liebe Frau Jahberg. Schreiben sie über Stricken oder Conchita Wurst! Und nicht über Wirtschaft. Oder prüfen Sie die Gesetzesvorlagen und kritisieren Fehler entsprechend, falls das da tatsächlich so drin stehen sollte.

Richtig ist der Hinweis am Ende des Artikels mit dem „notfalls kündigen“. Nur wird der falsche Grund dafür angeführt. Nicht die Gesetzesänderung sollte als Anlaß zur Kündigung genommen werden, sondern das Fiat-Money-System. Denn das Geld in den Lebens- und Rentenversicherungen, als auch die Spareinlagen sind schon weg. Sie existieren überwiegend nur noch auf dem Papier bzw. als virtuelle Zahlen. Wie bereits 2012 von Prof. Sinn öffentlich ausgesagt.

Die meisten Menschen haben übrigens ihre Lebens- oder Rentenversicherung bei der Allianz abgeschlossen. Nur zur Erinnerung: die Allianz ist über ihre Tochter, die Investmentgesellschaft Pacific Investment Management Company, LLC (PIMCO) indirekter Anteilseigner an tepco. Also an den Verbrechern von Fukushima. Davon hört man aber auch nichts mehr. Sollte man aber. Die Katastrophe dort weitet sich nämlich ziemlich aus.

Und Millionen Menschen haben immer noch solche Policen. Oder ist es ihnen egal, was mit ihrem Geld passiert? Wobei Geld eigentlich Menschen fast nie egal ist. Verstehen tut das kein Mensch. Also ich verstehe es jedenfalls nicht. Oder verstehe ich es? Ja, ich verstehe es. Es handelt sich um eine Mischung von Unwissen, Angst, daraus resultierender Starre und von den Massenmedien einmanipulierter „Es-wird-alles-gut“-Mentalität.

Ich empfehle das Geld aus solchen Policen in Wasser- und Luftfilter, Edelmetalle und Edelholz, in die eigene Gesundheit und Bildung zu stecken. Da dürfte man und frau mehr von haben. Gern helfe ich dabei.

Einfach anrufen: 037422/745555 oder eine kurze Info über Kontakt

Permalink

0

Die neuen Montagsdemonstrationen

Kens Video von der 3. Montagsdemo in Berlin am 07.04.2014 Text von Ken Jebsen: Augenhöhe! Letzte Woche haben wir angekündigt, dass wir uns nicht wieder auf ein Podest stellen werden. Wir haben uns an dieses Versprechen gehalten. Es kam zu … Weiterlesen

Permalink

3

Das Kettensägenmassaker und wie Sie es verhindern können

1. Sie können Ihr Geld aus dem Papiergeldsystem herausnehmen und in ethisch wertvolle Edelholzaufforstungen investieren, natürlich FSC-zertifiziert. Ich kann Ihnen dazu einen heißen Tip geben. Eine höhere Rendite als bei allen als ach so „mündelsicher“ gepriesenen Geldwerten, wie z.B. die … Weiterlesen

Permalink

1

Vermögen retten – Lügnern nicht glauben!

Mittlerweile lesen wir von Währungskrieg in den Mainstream-Medien. Wir hören, viele Staaten sind bankrott, Irland hat aktuell Probleme, Spanien hat genau wie Griechenland damals offensichtlich gelogen, um den Euro einführen zu können, Großbritannien benötigt im nächsten Jahr wieder Abermilliarden, um … Weiterlesen

182