Permalink

0

Planet der Affen – Invasoren in Europa

Ja, ich höre jetzt wieder das Argument, auch unter den Europäern oder speziell den Deutschen gibt es unglaublich viele Idioten und Gewalttäter. Natürlich ist das richtig. Aber wieso müssen wir hier auch noch den Abschaum aller Länder der Welt reinholen? … Weiterlesen

Permalink

0

Asylindustrie – Vortrag von Dr. Udo Ulfkotte

Das Geschäft mit der Not war das Vortragsthema von Dr. Udo Ulfkotte am Klubabend des Liberalen Klubs in Linz am 17. März 2016. Im Anschluß wurde die Thematik “Asylindustrie” noch von verschiedenen Vertretern hitzig diskutiert.

Der ehemalige Journalist der FAZ, Dr. Udo Ulfkotte, zeigt ganz klare Fakten auf und warnt vor der Fortführung dieser Entwicklung, wobei natürlich anzunehmen ist, daß die Asylindustrie genau diese Entwicklung haben will.

Interessante Bücher von Dr. Udo Ulfkotte gibt es hier:

Permalink

0

Ladendiebstahl und kleine Sachbeschädigungen sind ab sofort straffrei!

Nein, nicht für Dich, Du deutscher Bürge(r)! Du wirst natürlich jeden Schaden, den Du anrichtest, wieder gut machen müssen. Und ggs. wird man Dich dafür auch in den Knast stecken. Denn Deiner wird man leicht habhaft. Du bist Bürge(r) 2. Klasse.

Aber die Kulturbereicherer gehen künftig – zumindest in Kiel – völlig straffrei aus!

Sie werden Dir Waren aus Deinem Laden stehlen, aus Spaß gleich noch etwas umreißen und die Scheibe einschlagen. Und die Polizei wird NICHTS tun!

Und am nächsten Tag werden Sie wiederkommen und Dich frech angrinsen und noch mehr mitnehmen oder zerstören.

Diese irren Politiker, die für diesen Wahnsinn verantwortlich sind, müssen entmachtet und ihrer Pensionen entledigt werden! Es reicht!

Im übrigen streitet die Kieler Polizei das in einer Pressekonferenz natürlich ab. Es wurde in jedem einzelnen Fall eine Strafanzeige erstattet. Doch wenn man genau hinhört und sich die Informationen der Kieler Nachrichten dazu durchliest, wird man merken, daß es keine Konsequenzen für die Invasoren gibt.

Leider scheint der Artikel nicht mehr online zu sein. War wohl nicht politisch korrekt genug?

Und natürlich darf man der Polizei die geringsten Vorwürfe machen. Diese wird von der Politik als Prellbock genutzt.

115