Bundestagswahl 2017 – Grüne

Unter dem Menüpunkt Wahlen findest Du alte und neue Informationen zum Thema Wahlen und Bundestagswahlen. Meine Ansichten zu Wahlen allgemein und konkret gehen daraus hervor. Wobei – ich gebe es zu – sie sind nicht eindeutig. Und das hat Gründe, die ich mehrfach dort und in Videos erläutere.

Natürlich respektiere ich jede Meinung, Deine Meinung, wen Du nun wählst. Egal welche Partei. Schließlich hast Du gute Gründe, eben genauso zu entscheiden, wie Du entscheiden wirst. Sicher wird es in Deinem Interesse sein, im Interesse Deiner Kinder, Kindeskinder, Freunde etc., oder?

Ich habe persönlich nichts gegen viele Mitglieder, Sympathisanten und Wähler der Grünen. Wieso auch? Kenne ich sie doch nicht. Prinzipiell respektiere ich jeden Menschen und seine Meinung. Und natürlich ändert sich das in dem Moment, wo ich jemanden näher kennenlerne und Wissen über sein Handeln erlange.

Wenn z.B. jemand sich für Pädophilie stark einsetzt – zu Bösdeutsch Kinderficken ohne Konsequenzen – ich werde absichtlich so deutlich, dann ist Schluß mit Lustig und vor allem mit Respekt.

Dann schlägt das ganz schnell um, wie auch bei Kriegslüsternheit, Korruption, Kriminalität, Hinterlist und vielen anderen nicht so lustigen Sachen.

Wenn Du also die Grünen wählen willst, schau Dir diese Dokumentation an und entscheide selbst, ob Du Kinderfickerei, Kriegstreiberei und die Kommunistische Langzeitstrategie unterstützen willst.

Und falls Du Grünen-Mitglied bist – wie wäre es mit Austritt?

Und nein, ich weiß nicht, ob die Wahl der AfD, der BüSo, der Deutschen Mitte, der Grauen Panther, der PDV oder sonst einer Nicht-Altpartei etwas daran ändern kann. Leider weiß ich es nicht. Das ist aber egal…

Weiterlesen...

Gibt es im Kult-Film “Zurück in die Zukunft” eine klare Vorhersage des Terroranschlags vom 11.09.2001?

In 2014 habe ich das Vorgängervideo gepostet. Da es eine neue, bessere Version gibt, komme ich darauf zurück, und vor allem, weil seit gestern ein Wahnsinnsvortrag zum Film Matrix, in dem ja auch 9/11 vorhergesagt wurde, in deutscher Sprache online verfügbar ist. Dazu später jedoch mehr.

Ich bin ja ein Verschwörungsbeobachter und sammle allerhand Material zu merkwürdigen Dingen. Eine dieser überaus merkwürdigen Angelegenheiten ist die Räuberpistole von Ali Baba und den 19 Teppichmesserträgern am 11. September 2001. Merkwürdig ist nicht nur die fehlende, kriminalistische Mindeststandards erfüllenden Untersuchungen der US-Regierung zu diesem Terroranschlag, der Hunderttausende von Leben kostete und uns heute noch in Atem und einen ständigen Krieg gegen den Terror am Laufen hält.

Merkwürdig ist auch die totale Gleichschaltung der Öffentlichkeit gegenüber den durchaus berechtigten Zweifeln. Ja, die geradezu bösartige Hetze gegen Menschen die Zweifel an der offiziellen Version haben.

Bis heute gab es keinen zweiten Fall in der bekannten Menschheitsgeschichte, daß der angeblich ungeplante, flugzeugberührungslose Einsturz eines Wolkenkratzers aus Stahl und Beton 20 Minuten vor diesem Einsturz gemeldet wurde. Das passierte nämlich dem BBC tatsächlich mit dem dritten eingestürzten Wolkenkratzer in Manhatten, dem WTC7.

Aber warte mal, vielleicht haben die beiden da in diesem Video auch eine Rolle gepielt…

DAS ist das Merkwürdigste an der ganzen Geschichte überhaupt. Und das war kein Einzelfall einer solchen Vorhersage. Wir finden sie in Dutzenden Filmen, in Matrix – Teil I, bei den Simpsons, in Rockmusik. Sehr, sehr merkwürdig!

Findest Du nicht auch?

Weiterlesen...

Die Wahrheit über Trumps Moslem-Sperre

Trump hat Millionen von Moslems an der Einreise in die USA gehindert. Ist das unfair oder rassistisch?

In trauter Einigkeit hetzen Medien, Regierung, zumeist (aber nicht nur) “linke” Deppen, organisiert und orchestriert u.a. vom jüdischen Groß-Spekulanten George Soros (der dazumal Juden an die Nationalsozialisten auslieferte!) gegen Trump, weil er die Moslems diskriminiert, indem er sie an der Einreise in die USA hindert.

Eigentlich ist es langweilig, aber für die, die noch nicht überzeugt davon sind, daß o.g. Kreise permanent lügen, was wirklich IST. Hagen Grell hat freundlicherweise den Text ins Deutsche übersetzt.

Wer für Lügenmedien zahlt, ist für die kommende Meinungs-Diktatur mitverantwortlich!

Wer lügende Politiker wählt, ist für den kommenden Totalitarismus mit verantwortlich!

Weiterlesen...

Das Einmaleins der Weltherrschaft

Warum werden heute die Nationalstaaten als obsolet erklärt? Warum betitelt man Patrioten bewußt als Nationalisten und rückt sie in die Nähe von Nationalsozialisten? Warum erzählt man das Märchen, man bräuchte die Vereinigten Staaten von Europa mit der Abgabe von Souveränität der Staaten an ungewählte Gremien?

Ich bin ganz bestimmt kein übermäßiger Freund des Staates, der ja mittlerweile in einer Art und Weise in das persönliche Leben der Menschen hineinregiert, daß es einen gruselt. Doch der Staat hat heute zwei wesentliche Funktionen, zum einen den Schutz der Außengrenzen vor eindringenden Invasoren gleich welcher Art und den Schutz der Menschen, hier der DEUTSCHEN und ihrer Gäste, im Inneren vor Kriminalität und anderem Ungemach.

Was soll man jedoch dazu sagen, wenn genau diese beiden wichtigsten Funktionen dieser Staat gerade NICHT erfüllt? Wenn die Regierung und die gewählten Volksvertreter genau das Gegenteil tun? Also die Interessen des eigenen Volkes grob mißachten, ja sogar darauf spucken?

Hat das Gründe, die wir nicht gleich erkennen können? Ist das Absicht? Lesen wir mal rein bei Joseph Plummer:

Buchzitat

Es gibt in jedem Plan zur Absicherung der Weltherrschaft ein nicht verhandelbares Element: Souveräne Nationen (wirklich unabhängige Nationen) sind nicht zu dulden. Warum? Weil es bei der Weltherrschaft immer darum geht, alle Macht in den Händen des Möchtegern-Herrschers zu vereinen.

Unabhängige Nationen behindern diese Zentralisation und stören die geeignete Befehlskette.

Das scheint einleuchtend genug zu sein. Da dies aber selten auf seine einfachste Formel gebracht wird, lohnt sich eine Wiederholung:

Um die Welt zu beherrschen, muß man zuerst die nationale Souveränität beseitigen. Man muß die eigentlichen Hebel der Macht zusammenlegen, und das unabhängig davon, welche unterschiedlichen Regierungsformen in den einzelnen Ländern in Erscheinung treten.

Wenn “demokratische Regierungsformen” die Mehrheit davon überzeugen können, die globale Politik zu akzeptieren, dann her damit! Wenn tyrannische Regierungsformen wirksamer sind, um Fügsamkeit durchzusetzen, dann ist auch Tyrannei genehm.

Wenn der Wechsel von einer Regierung zu einer anderen (nach dem Motto: Nationen und Gesellschaften auf den Kopf stellen) die Möglichkeit bietet, das Ziel zu erreichen … so soll das geschehen.

Alles, was letztlich zählt, ist, die politischen Führer in der Hand zu haben, die zum Schein an der Macht sind, und sie erhalten oder vernichten zu können, falls sie vergessen sollten (oder einfach nicht bemerkt haben), wer der eigentliche Herr im Hause ist.

Zitatende

Textquelle: Geheime Machtstrukturen – Joseph Plummer – Gebunden, 221 Seiten

Warum fällt mir dazu gerade der Name Guido Westerwelle ein?

Weiterlesen...

AfD – eine Ein-Themen-Partei?

Der Alternative für Deutschland wird ja insbesondere von den konkurrierenden Parteien und den meisten Medien vorgeworfen, einen Einthemenpartei zu sein und mit dem Thema Einwanderung auf Stimmenfang zu gehen. Das ist schlichtweg falsch!

Ich beobachte insbesondere in den Landtagen Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern die Arbeit der AfD und muß sagen, daß das eine sehr gute Arbeit auf allen Themenfeldern ist. Sachverstand und gesunder Menschenverstand trifft dort häufig auf strikte Ablehnung der anderen Parteien rein aus Konkurrenzgründen, aus bürokratischer Erstarrung und falscher, für die Menschen schädlicher politischer Agenda.

Momentan kann auch aus diesem Grunde die Wahl der AfD in den Bundestag empfohlen werden. Schlechtere Bundespolitiker als wir jetzt haben, gibt es eh nicht. Es werden im Gegenteil die Politiker der AfD auch in den Bundestag frischen Wind bringen.

Schauen wir uns doch mal kurze Ausschnitte zu drei unterschiedlichen Themen im Sächsischen Landtag an:

Demografischer Wandel

AfD Mitglied des Landtages (MdL) Gunther Wild: demografischen Wandel wirkungsvoller bekämpfen.

Extremismus

AfD MdL Carsten Hütter: Änderungsantrag der AfD-Fraktion in der Haushaltsdebatte im Sächsischen Landtag am 14.12.2016

Jeden, also auch linken und religösen Extremismus endlich ebenfalls bekämpfen!

Frauenförderung und Diskriminierung von Männern

AfD MdL Detlev Spangenberg zur ausufernden Frauenförderung, die immer stärker zur Diskriminierung von Männern führt.

Weiterlesen...

Weihnachtsmarkt unter falscher Flagge

Kürzlich empfahl ich ja das Buch von Dr. Udo Ulfkotte, Vorsicht Bürgerkrieg.

Da paßt natürlich der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin an der Gedächtniskirche perfekt rein. Die Emotionen kochen hoch. Mal abgesehen davon, daß sehr viele der illegalen Einwanderer hochkriminell und intelligenzmäßig unterbelichtet sind, also weder kulturell bereichernd wirken – wie die Intelligenzbestien von den Grünen und Linken ständig betonen – noch “wertvoller als Gold” sind, wie ein weithin bekannter Idiot aus einer nicht genannt werden wollenden Partei neulich sagte, brauchen die Hintermänner (und zur Gleichberechtigung: Hinterfrauen), die diesen Bürgerkrieg in Deutschland und Europa wollen, so richtig zündende Anschläge. Nicht nur ein bisschen Schrittgreifen bei Frauen oder Vergewaltigung von Kindern. Da ist der deutsche Michel ja nicht vom Sofa zu heben. Da guckt er lieber noch in der ersten Reihe mit seinem zweiten Auge zu.

Nein es muß so richtig krachen. In der Vergangenheit passierten regelmäßig bei diesen Krachern merkwürdige Dinge. Das Beste ist immer der hinterlassene Ausweis. So auch diesmal.

Gerhard Wisnewski geht nicht nur diesem Phänomen beim Anschlg auf den Weihnachtsmarkt nach, sondern beleuchtet die ganze Szenerie. Und sieh selbst, nichts ist, so wie es scheint:

Die Bordkamera eines Autos soll zufällig den Attentäter-LKW aufgenommen haben, der am 19.12.2016 in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gerauscht sein soll. Wer jedoch näher hinsieht, stellt fest, daß das nicht stimmen kann. In Wirklichkeit fährt der Laster an dem Weihnachtsmarkt vorbei. Vermutlich handelt es sich gar nicht um den Attentäter-LKW, sondern um irgendeinen Sattelschlepper…

Und mir kam da unwillkürlich das CGI vom Flugzeug, daß in den zweiten Turm geflogen sein soll, in den Sinn.

Weiterlesen...

Bürgerkrieg in 2017?




Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut

In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen.

Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden.

Udo Ulfkotte schreibt über Tatsachen, über die deutsche Journalisten aus Gründen politischer Korrektheit niemals berichten würden, die aber wichtig sind, wenn Sie verstehen wollen, was in den nächsten Monaten und Jahren auf uns zukommt. Fakt ist: Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Haß entladen werden.

Noch im Jahre 2008 prognostizierte die CIA die Unregierbarkeit vieler deutscher Stadtviertel in einer Studie für das Jahr 2020. Da ahnte selbst der amerikanische Geheimdienst noch nicht, wie schnell die Entwicklung im Herzen Europas die Studie überholen sollte. Wo also sollte man nach Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden schon jetzt in Deutschland keinen Cent mehr investieren? Wo sollte man möglichst schnell wegziehen? Wo wird die Polizei die innere Sicherheit nicht mehr dauerhaft gewährleisten können?

Lesen Sie, wie Polizeiführer derzeit insgeheim auf die Bekämpfung von schweren Unruhen und auf die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in deutschen Städten vorbereitet werden. Von Internierungslagern bis zu Zwangsdurchsagen im Radio wird derzeit alles vorbereitet. Einige der Polizeiführer sprechen ganz offen über den erwarteten »Bürgerkrieg«, den sie mit allen Mitteln abwehren müssen.

All das ist gut dokumentiert. In diesem Buch finden Sie mehr als 850 Quellenangaben. Wer also trägt in den Reihen von Politik, Wirtschaft und Medien Mitverantwortung? Und wo sind die Brandherde? In diesem Buch erfahren Sie die Antworten. Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?

»Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.«
Abraham Lincoln

Weiterlesen...

No Go Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lies dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.


Das Staatsversagen wird mit Fakten belegt!

Der ehemalige Polizist und Bestsellerautor Stefan Schubert ist ein bundesweit anerkannter Experte für Innere Sicherheit. Durch seine hervorragenden Verbindungen zu den Sicherheitsbehörden war es ihm möglich, Geheimpapiere einzusehen und mit Insidern zu sprechen. Seine Rechercheergebnisse sind wahrlich alarmierend:

No-Go-Areas. Wie alles begann: vom Einwanderer zum Berufskriminellen
»El Presidente« Mahmoud Al-Zein: der Unterweltkönig von Berlin
Araber-Clans beherrschen die Unterwelt und verwandeln ganze Stadtteile in No-Go-Areas
Deutsche Politiker schützen die Millionengewinne der Clans
Mit der Flüchtlingskrise explodiert die Kriminalität
Kriminelle Familienclans als Profiteure der Flüchtlingskrise
Politisch korrekt – bis in den Tod
BKA 2016: Ausländer dominieren weiterhin die Organisierte Kriminalität
Kriminologe entlarvt massive Fälschungen der Kriminalitätsstatistiken
Staatsversagen und Kontrollverlust: Wenn der Staat vorsätzlich kein Recht durchsetzt
Die Polizei vor der Kapitulation: Wenn Polizisten Klartext sprechen
Ausländische Gangs sind völlig außer Kontrolle: Türkischer Rockerclub erklärt Deutschland den Krieg
Bürgerkriegsszenarien: Ausländische Gangs verbreiten Angst und Schrecken
Fruststau! Droht ein Aufstand innerhalb der Polizei?

Anstatt gegen diese Entwicklungen entschieden vorzugehen, verhängt die Politik Maulkörbe gegen Polizisten und versucht mit Beschwichtigungen und dem Manipulieren von Kriminalitätsstatistiken ihr Versagen zu verschleiern. Die Verantwortlichen dieser Zustände lassen nicht nur die Bürger im Stich, sondern auch die eingesetzten Polizeibeamten. Umso wichtiger wird dadurch dieses Buch, denn es durchbricht die Mauer des Schweigens.

Weiterlesen...

Panama Papers – die größte Verarsche der Menschen auf diesem Planeten!

Ich bin ja schon lange der Ansicht, daß Menschen, die sich ausschließlich mittels Mainstreammedien informieren, hoffnungslos gehirngewaschen sind.

Das bedeutet natürlich nicht, daß Menschen, die sich nur über alternative Informationsquellen informieren, immer besser dran sind. Keineswegs!

Allerdings wird eine der Wirklichkeit angenäherte Wissensposition möglich durch die regelmäßige Sichtung verschiedener Quellen und deren Überprüfung durch einen selbst. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, daß man von der Wirklichkeit tatsächlich mehr kennt als der Mattscheibenjunkie.

Sei bitte nicht sauer, wenn Du auch ein Mattscheibenjunkie bist. Fühle Dich aber trotzdem angesprochen und ändere das am besten. Ich war auch mal ein Mattscheibenjunkie. Genau bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich durch eigene Erfahrung mitbekam, daß in einem konkreten Feld nichts, aber auch gar nichts stimmt, was man im Mainstream so erzählt, schreibt, ausbrütet. Seitdem hinterfrage ich alles. ALLES!

Ich gebe zu, es kostet Zeit, und es ist vor allem unbequem, weil man sich von liebgewordenen, das Leben sehr vereinfachenden Glaubenssätzen verabschieden muß. Z.B. von solchen Spinnereien wie:

– wir leben in einer Demokratie
– der Fernseher ist dazu da, um uns zu unterhalten
– die Politiker wollen unser Bestes
– die Journalisten leisten gute Arbeit

Ich könnte jetzt Seiten mit solchem Zeug vollschreiben. Tue ich aber nicht. Ich verweise lediglich darauf, daß eine Pauschalisierung nie hilfreich ist, aber oft der Anschaulichmachung dient. Wie in diesem Falle…

Natürlich leben wir in einer relativ angenehmen politischen Situation (noch), wahrscheinlich besser als je zuvor. Klar gibt es vielleicht auch gute Unterhaltungssendungen – ich könnte das gar nicht beurteilen, weil ich keinen Fernseher habe.

Und sicher gibt es unter den Politikern, Journalisten, Juristen, Ärzten etc. auch gute Mädels und Jungs, die mit Ethos an der Arbeit sind. Aber ist das die Mehrheit? Ich wage das ernsthaft zu bezweifeln, denn ich habe viel zu viele völlig desillusionierte Menschen dieser und anderer Berufsgruppen kennengelernt.

Panama Papers

Anhand dieser Psychologischen Massenbeeinflussungsoperation bestimmter Kreise und ihrer Geheimdienste kann man sehr gut sehen, wie das mit der Gehirnwäsche funktioniert und wie alternative Informationsquellen uns gleich einen ganz anderen Blick ermöglichen.

Für mich war sofort beim Aufkommen der ersten Information klar: Das ist ein Propagandainstrument! Ich brauchte gar nicht lange darüber nachzudenken, weil das Muster immer dasselbe ist. Es brauchte nur wenige Tage bis die von mir seit Jahren genutzten, wirklich guten alternativen Quellen die Hintergründe grell ausgeleuchtet haben.

Einiges davon findest Du jetzt hier vor. Natürlich ist auch die englische Sprache sehr hilfreich, denn die besten Quellen sind natürlich oft englischsprachig.

Aber fangen wir mit dieser starken Analyse an, die beste in deutscher Sprache, die ich bisher fand. Die wichtigsten Fragen bei jedem Vorkommnis sind natürlich:

Wem nützt es?
Wem schadet es?
Wer agiert?
Wer bezahlt?

Der Weg des Geldes ist immer ein guter Hinweis auf die Wirklichkeit einer Begebenheit. Eigentlich weiß das jede/r, oder?

Zitat der Quelle: KenFM

Wer hat die Panama Papers bezahlt?
Das ICIJ, ein internationales Konsortium für investigative Journalisten. Das ICIJ wurde 1997 gegründet und gehört zum CPI, dem Center for Public Integrity. ICIJ und CPI werden vor allem aus Stiftungen finanziert. US-Stiftungen steinreicher Oligarchen, gegen die Putin selbst dann noch ein armes Würstchen wäre, sollte er tatsächlich 200 Milliarden gemopst haben.

Finanziert hat die Enthüllungsstory, genannt Panama Papers, die Ford Foundation, der Rockefeller Family Fund, die W. K. Kellogg Foundation, Carnegie Endowment und, wie nicht anders zu erwarten, die Open Society Foundation eines gewissen, na klar, George Soros.

Das könnte erklären, warum die Süddeutsche Zeitung, die Russland auch 2016 noch bezichtigt, die Krim annektiert zu haben, obwohl rechtlich längst bewiesen ist, dass hier eine Sezession vorliegt, in ihrem Text zu den Panama Papers Putin als den Bösewicht Nummer Eins darstellt.

Die Krim wollte sich nicht der durch Faschisten unterstützten Putsch-Regierung in Kiew anschließen, nur hat dies das State-Department innerhalb der Süddeutschen Zeitung noch immer nicht verkraftet. Und dass Soros in der Ukraine während des Putsches auch das ZDF mit von ihm gezimmerten Nachrichten versorgte, ist der SZ anscheinend egal.

Ist es nicht verwirrend, dass ausgerechnet ein Netzwerk von Superreichen über ihre Stiftungen, die sie gründeten, um Steuern zu sparen und das gesparte Geld politisch nutzen, jetzt DIE Enthüllung des Jahrhunderts in Sachen Steuerschlupflöcher finanziert hat, und keine Sau in den Leitmedien sich die Frage stellt, wie das zusammenpasst?

Gut, dass wir alternative Blogs wie den von Alexandra Bader aus Österreich haben. Sie stellt die Frage, ob Putins Intimfeind George Soros als Mitfinanzier des Enthüllungspapiers nicht stutzig machen müsste.

Zitatende

Es lohnt sich dort den ganzen Beitrag noch einmal anzusehen, da dort eine Menge sehr guter Quellen verlinkt sind.

Weiterlesen...
1 2 3 4 5