Permalink

0

Verteidigung von Europa – Martin Sellner im 1. Interview von der C-Star

Die mutigen jungen Männer und Frauen der Identitären Bewegung verteidigen Europa gegen die von den Finanzoligarchen geplante und finanzierte Flutung Europas mit Kulturfremden zur Zerstörung aller europäischen Nationen, insbesondere Deutschlands. Sie sind dort unten im Mittelmeer, um die kriminellen Machenschaften … Weiterlesen

Permalink

0

C-Star im Mittelmeer und die konzertierten Aktionen von Regierungen, NGO´s und Schleppern

Die C-Star ist momentan im Mittelmeer unterwegs auf einer Odyssee nach medialem Hype und allerlei Anschuldigungen, die natürlich alle nicht der Wahrheit entsprechen. Martin Sellner berichtet hier von den Schwierigkeiten an Bord des Schiffes zu gelangen. Wer kann, sollte die … Weiterlesen

Permalink

0

C-Star wieder frei!

Die Europazerstörer und Völkervermischer, Terrorpaten und Bösmenschen hatten die C-Star festgesetzt, mit denen die mutigen Europäer der Identitären Bewegung die vom Weltzerstörer Soros finanzierten NGO´s beobachten will, wie sie kriminelle Schlepperdienste leisten. Was genau der Grund war, ob eine Provokation … Weiterlesen

Permalink

0

Warum Grüne gegen Trump sind

Es ist vollkommen unzweifelhaft: die Grünen sind in diverse Skandale verwickelt, in denen Kinder zu Objekten von Pädokriminellen degradiert wurden und für immer degradiert werden sollten. Das konnte ansatzweise bereits im zuletzt veröffentlichten Video nachgewiesen werden. Dabei muß klar herausgestellt … Weiterlesen

Permalink

0

No Go Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lies dieses Buch! Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer … Weiterlesen

Permalink

0

Zweite Plauener Gespräche – Malzhaus Plauen am 28.01.2016

Am 28.01.2016 trafen sich zum zweiten mal Kommunalpolitiker und Bürger aus dem Vogtland unter Federführung von Plauens Superintendentin Ulrike Wayer zum zweiten Plauener Gespräch zum Thema Asyl und Integration.

Wie sich zeigte, handelt es sich bei diesen Gesprächen um eine versuchte Lenkung, Übernahme und/oder Stumpfmachung der Initiative Wir sind Deutschland (WSD). Diese Übernahme ist gescheitert! Denn die Menschen lassen sich nicht mehr vorführen von den Propagandisten der Blockparteien!

Teil 3 – diesen stelle ich ganz nach oben, da er der wichtigste Teil ist

Teil 2 – bei diesem Teil hört irgendwann der Ton auf zu funktionieren, dafür gibt es den Teil 3

Ein Kommentar unter dem Video:

Dieser Frank Richter ist ein übler Manipulator. Er stellt zwei gleichberechtigte Gruppen gegenüber mit unterschiedlicher Meinung, das ist zum einen nicht richtig, da es eine Vielzahl von Zwischentönen gibt, und zum anderen ist die Gruppe, die sich im Interesse der Fremden als besonders menschlich geriert, kriminell. Denn sie unterstützen die Negierung aller Gesetze und Rechtsnormen, angefangen vom Grundgesetz, den internationalen Verträgen (Dublin und Schengen), dem Asylrecht, dem Strafgesetzbuch, dem BGB, dem Seuchenschutzgesetz. Kriminelle – und alle illegal eingereiste Asylanten sind nun einmal kriminell – zu unterstützen ist Beihilfe zum Gesetzesbruch, also ebenfalls kriminell. So einfach ist das!

Teil 1 – schon die Einleitung hat es in sich! Versetze Dich am besten gleich zurück in den Kindergarten…

Ein Kommentar unter dem Video:

Mit der SED Keisleitung waren Gespräche ebenso produktiv.

Permalink

0

Ladendiebstahl und kleine Sachbeschädigungen sind ab sofort straffrei!

Nein, nicht für Dich, Du deutscher Bürge(r)! Du wirst natürlich jeden Schaden, den Du anrichtest, wieder gut machen müssen. Und ggs. wird man Dich dafür auch in den Knast stecken. Denn Deiner wird man leicht habhaft. Du bist Bürge(r) 2. Klasse.

Aber die Kulturbereicherer gehen künftig – zumindest in Kiel – völlig straffrei aus!

Sie werden Dir Waren aus Deinem Laden stehlen, aus Spaß gleich noch etwas umreißen und die Scheibe einschlagen. Und die Polizei wird NICHTS tun!

Und am nächsten Tag werden Sie wiederkommen und Dich frech angrinsen und noch mehr mitnehmen oder zerstören.

Diese irren Politiker, die für diesen Wahnsinn verantwortlich sind, müssen entmachtet und ihrer Pensionen entledigt werden! Es reicht!

Im übrigen streitet die Kieler Polizei das in einer Pressekonferenz natürlich ab. Es wurde in jedem einzelnen Fall eine Strafanzeige erstattet. Doch wenn man genau hinhört und sich die Informationen der Kieler Nachrichten dazu durchliest, wird man merken, daß es keine Konsequenzen für die Invasoren gibt.

Und natürlich darf man der Polizei die geringsten Vorwürfe machen. Diese wird von der Politik als Prellbock genutzt.

Permalink

0

Wolle mer se reilasse?

Ich habe keine Ahnung wie man das auf kölsch schreibt. Egal. Aber ich bin der Meinung, wir sollen sie nicht reinlassen. Grenze zu und alle illegalen Fremden (außer ganz klar nachweisbar Flüchtlingsfamilien) zurück! Und wer das anders sieht, ist m.E. mitschuldig an allem Ungemach, was jetzt noch kommt!

Und hier noch etwas Erfahrungsbericht von der kulturellen Bereicherung in Köln:

Um 19 Uhr geht es los: „6er-Gruppen, 10er-Gruppen, 12er-Gruppen von Nordafrikanern. So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagt Ivan Jurcevic. „Sie kamen mir vor wie eine richtige Armee.“

Jurcevic ist seit 1989 Türsteher. An Silvester bewacht er – wie in den Vorjahren – den Eingang des Kölner Hotels Excelsior. Es liegt westlich in Sichtweite der Domplatte.

„Die kamen mit Weiterlesen →

156