Permalink

0

Was wählt eine Frau zur Bundestagswahl 2017 und warum?

​Oliver Janich, Bestsellerautor (u.a. Das Kapitalismus-Komplott) erklärt anhand wissenschaftlich bekannter Fakten, warum Frauen in der Migrationsfrage permanent mißbraucht werden​, und warum sie bei dieser Wahl vernünftig entscheiden sollten. Frauen, die eine der etablierten Parteien wählen, dürfen sich später nicht beschweren, … Weiterlesen

Permalink

0

Berliner Terror: Die islamische Eroberungsstrategie

​Kommentar von Oliver Janich zum Weihnachtsmarkt-Attentat in Berlin​. Die islamische Eroberungsstrategie ist – neben der sicher auch vorhandenen Geheimdienstaktivität, um den Bürgern mehr Überwachung überzuhelfen – auf ganz E​uropa bezogen und wird in jedem Land und in jeder Stadt, wo … Weiterlesen

Permalink

0

Wahlempfehlung zur Bundestagswahl 2017 – Flugblatt

​Ich veröffentliche hier ein Flugblatt zum Herunterladen. Es entspricht dem Text im Video und ist lediglich vom Ort her allgemein gehalten. Wem also Deutschland am Herzen liegt, lade es herunter, drucke es aus und verteile es so viel er oder … Weiterlesen

Permalink

0

Verheimlicht – vertuscht – vergessen – Richard Gutjahr meldet sich erneut

Richard Gutjahr hat sich wieder zu Wort gemeldet, besser seine Rechtsanwälte, die natürlich (mindestens indirekt) aus GEZ-Gebühren bezahlt werden. Er hat Monate später – nachdem ein angeblicher Schaden entstanden sein müßte – Klage gegen Gerhard Wisnewski eingereicht. Warum jetzt erst? … Weiterlesen

Permalink

1

ARD – NDR – ZAPP – völlige Idioten, man kann es nicht anders sagen

Die zwangsfinanzierten Medienanstalten drehen frei. Es ist unvorstellbar, wie sie die Informationsoberhoheit bei den Menschen behalten wollen, die noch nicht hinter ihre permanente Lügerei gekommen sind. Permanente Lügerei? Das ist doch Verschwörungstheorie!!! Nein, ist es nicht. Es ist Verschwörungspraxis. Jahrelang … Weiterlesen

Permalink

0

Indizien für Ermordung von Prince erhärtet

Warum lügt die BLÖD-Zeitung in diesem Zusammenhang? Dafür kann es m.E. nur einen Grund geben: Vertuschung. Oliver Janich sieht das genauso:

Hier kannst Du Musik von Prince erwerben:

Permalink

0

Journalismus und Vollidioten

Anhand des Beispiels des von Oliver Janich veröffentlichten Videos zum Tod von Prince und Reaktionen von wenig intelligenten Leuten auf seinem Youtube-Kanal redet er hier über das, was Journalimus ist. Und er wird ziemlich deutlich bezüglich der unintelligenten Menschen. Wobei es als sicher gelten kann, daß auch jede Menge Trolle sich auf seinem Kanal tummeln.

Hier gibt es Bücher von Oliver Janich:

Permalink

0

Wurde Prince ermordet?

Meine Vermutung: JA!

Warum vermute ich es? Ich weiß es natürlich nicht!

Weil Prince sich in der Vergangenheit mehrfach sehr kritisch gegenüber der Machtelite und über merkwürdige Vorgänge geäußert hat. Und da er eine riesige Fangemeinde hat, ist das gefährlich für die Machtelite. Genauso wie bei solchen Persönlichkeiten wie John Lennon, Michael Jackson, Martin Luther King oder John F. Kennedy.

Und weil heute morgen im Radio berichtet wurde, daß Prince nach 2 Tagen (zwei!) bereits FEUERbestattet wurde. Keine Obduktion, keine Klärung der Todesursache. Dank Einäscherung wird es auch nie eine Exhumhierung geben. Seine Grabstätte wurde bisher auch nicht genannt. Das ist keine Bestattung eines Superstars, der Mann wurde schnellstmöglich unter die Erde gebracht. Anders kann man es nicht ausdrücken.

Genau wie die Seebestattung von Osama bin Laden, völlig unüblich bei Muslimen, zumal bei Islamisten.

Zwei Beispiele.

Er sprach über Chemtrails. Nein, das ist keine „Verschwörungstheorie“! Das ist Fakt, das wird gemacht, und nennt sich unter anderem SRM.

Und hier seine Vorhersage der Ereignisse vom 11. September 2001 in einem Konzert von 1998:

Noch eine weitergehende Analyse, auch in englisch.

Oliver Janich zum Ableben von Prince:

In beiden letzten Videos geht es auch um die Verbindung zu satanistischen Ritualen!

Hier kannst Du Musik von Prince erwerben:

Permalink

0

Die Bilderberger kommen nach Dresden

Wer sind die Bilderberger? Fragt der TV-Zombie. Sowas wie Dschungelcamp? Nein, das genaue Gegenteil. Jahrzehntelang tagte dieser Teil der Weltregierung im Geheimen. Durch das Internet wurden die wenigen investigativen Journalisten, die sich an deren Fersen hefteten, immer bekannter. Und mittlerweile haben die Bilderberger sogar eine eigene Homepage, um ihrem Treiben einen harmlosen und seriösen Anstrich zu geben.

Oliver Janich ahnt Schlimmes in diesem Zusammenhang.

Luke Rudkowski meldete den Tagungsort wenige Minuten nach Bekanntwerden.

Andreas von Rétyi machte bereits vor Jahren einen augenöffnenden Film zu diesen geheimniskrämerischen Machteliten.

Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite.

Was, wenn dies schon längst keine Fiktion mehr ist? Wenn diese »Neue Weltordnung« bereits im entstehen ist? Wenn die Mächtigsten dieser Erde bereits eine Regierung bilden? Die über unsere Zukunft bestimmt. Sich das Schicksal der Menschheit nicht zufällig entwickelt. Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen und Finanzcrashs nicht einfach so in der Welt geschehen. Sondern die Weltgeschichte von einer Machtelite bestimmt und manipuliert wird.

Waren die wichtigsten Ereignisse der beiden letzten Jahrhunderte vorausgeplant? Manipuliert von den mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten dieser Erde? Einer geheimen Weltregierung. Unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Der Bestsellerautor Andreas von Rétyi führt Sie durch diese enthüllende Dokumentation über die Bilderberger. Sehen Sie ein exklusives Interview mit Andreas von Bülow, einem ehemaligen Teilnehmer an einer Bilderberger-Konferenz, sowie brisante Interviews mit den Bilderberger-Kritikern und Enthüllungsjournalisten Daniel Estulin und Geoff Matthews. Der Bürgermeister von Rottach-Egern berichtet über seine Erfahrungen, als sich die Bilderberger im Mai 2005 in einem Luxushotel in seiner Stadt trafen. Wie äußern sich deutsche Politiker zu den Bilderberger-Treffen und welche von ihnen haben bereits daran teilgenommen?

Bücher von Andreas von Rétyi gibt es hier:

179