Münster – Anschlag Motiv und Vorgang im Prinzip noch ungeklärt!

​Während die Süddeutsche und andere Rotzmedien schon wieder falsche Sachen für ihre dumme und gehirngewaschene Klientel schreiben, habe ich hier mal 5 alternative Stimmen gesammelt, die nicht über Millionen für ordentliche Recherche verfügen.

​Serge Menga hat dieses aufgeregte Video gemacht, als er noch nicht wußte, daß der Täter laut Presse ein Deutscher sein soll. Ich gehe im Übrigen anhand meiner Recherchen davon aus, daß der 48jährige Jens R. aus Münster nicht der Täter war. 

​Serge Mengas Kommentar unter dem Video: "Dieses Video habe ich jetzt nur hier bei Youtube nochmal hoch geladen, um eine evtl. Sperrung bei FB zu entgehen!! Auch wenn Münster angeblich keine Attentat war, weil es ein DEUTSCHER gewesen sein soll, ändert es nichts an dem Kontext meiner Aussage !! Keine Hetze, kein Hass !!

​Ich habe schon sehr viel von Serge gehört. Und ich persönlich kenne niemanden, der etwas gegen diesen gut integrierten Kongolesen in Deutschland hat, also ein Ausländerfeind ist.

​Hagen Grell beschäftigt sich mit dem Thema der Schuld an diesem erneuten LKW-Attentat und zeigt eine m.E. sehr gute Sichtweise auf die Angelegenheit. Er geht insbesondere auch auf das falsche Narrativ der Mainstreammedien ein und weist ihnen einen großen Teil der Schuld an solchen Vorfällen zu. Ich schließe mich dem Standpunkt und auch seiner Handreichung am Ende vollumfänglich an.

​Was gute Recherche trotz geringem Budget ist, zeigt uns wieder mal Oliver Janich, ein Spitzenjournalist und ein sehr kluger Kopf dazu. Die Resultate seiner Recherchen und seines Denkprozesses führen u.a. zu der Mutmaßung, daß es sich hier mit großer Wahrscheinlichkeit um ein von Geheimdiensten gesteuertes Attentat handelt.

Diese Ansicht teile ich vollständig. Wer sich tiefer mit der Materie beschäftigt, angefangen von geopolitischen Hintergründen, über Ziele der unterschiedlichen, wirkenden Mächte und Strategien und Methoden zu deren Zielverwirklichung aus Geschichte und Gegenwart, kann nur zu diesem Schluß kommen.

Also mal reinschauen bei ihm.

​Martin Sellner - Chef der Identitären Österreichs - äußert sich mehr aus philosophischer Sicht. Und auch diesen Standpunkt unterstütze ich. Niemand der Identitären, die von Politik und Medien als rechtsextrem, als rechtsradikal etc. eingestuft werden, befürwortet Gewalt. Dagegen erfinden die Lügenmedien alles Mögliche, um ihr bösartiges Narrativ dazu hochzuhalten. Einfach nur ekelhaft, was in den Gazetten so steht.

Und ich verlinke absichtlich nicht zu diesen üblen Blättern und deren Dreck, den die so veröffentlichen. Das kann sich jede/r ​selbst suchen.

​Und nicht zuletzt findet sich bei COMPCT-TV, dem neuen TV-Nachrichten-Format des COMPACT-Magazins eine wirklich saubere journalistische Arbeit zu dem Thema. So sieht guter Journalismus aus. Auch die anderen Themen sind die Ansicht wert.

Und hier noch ein kleiner und kurzer Bonus für schon stärker und länger im Morast stöbernde Zeitgenossen. Da geht es schon etwas ans Eingemachte.

Kopp-Nachrichten vom 23.06.2011

Heute mal das Video mit den ungekürzten Kopp-Nachrichten mit Eva Herman auf meinem Blog. Im Prinzip alles Nachrichten, die mit meinem Thema Rettung von Geldwerten in Sachwerte zu tun haben.

Kopp-Themen in blau:

Frauen-Fußball-WM: Droht nuklearer Terroranschlag?

Die im Internet auffindbaren Hinweise deuten zwar eindeutig auf Staatsterrorismus fremder Mächte, werden von den offiziellen Stellen und Medien jedoch geschickt “Islamisten” angelastet. Ein solcher Anschlag würde unweigerlich zum Haß der meisten Deutschen führen, der nach Rache schreit. Eine Teilnahme an Kriegen gegen Libyen, Syrien, Jemen und jedes andere Land dieser Region wäre so leicht zu erreichen. Dies würde neben den Steuern mit den Spargeldern der noch solche haltenden deutschen Michel und Michelinnen bezahlt werden.

So hat man ja die eigentlich friedlichen US-Amerikaner in 2. Weltkriege, den Vietnamkrieg, nach Afghanistan und in den Irak gekriegt. So genannte False Flag Operations. Mindestens beim Vietnamkrieg ist es zu 100% erwiesen, daß der Kriegsanlaß seitens US-Kreisen erfunden war.

Wir Deutsche erinnern uns an das Attentat in Sarajewo und an den Sender Gleiwitz, nicht wahr?

Syrien-Einsatz: US-Kriegsvorbereitungen im Mittelmeerraum

Wieder ein “humanitärer” Einsatz des Weltpolizisten?

Syrien: Russland, China und Iran sind Verbündete gegen USA

Weltkrieg 3 rückt damit in gefährliche Nähe.

Libyen-Krieg: Italien fordert Stopp, China unterstützt Rebellen

Alles interessegeleitete Politik. Die Chinesen gehen wohl mittlerweile davon aus, daß Gaddafi von der NATO plattgemacht wird. So bewahren sie sich die Chance auf die Ausbeutung “ihrer” Erdölquellen im Osten Libyens.

Chiasso/Schweiz: Betrunkene Asylbewerber machen Stadt unsicher

Bald auch in diesem Theater…

Griechenland-Pleite: Schweizer Nationalbank hat große Probleme

Nicht nur die Schweizer Nationalbank – fast alle Banken haben diese Probleme und damit alle Geldbesitzer (Festgeld, Spargeld, Bankanleihen, Staatsanleihen etc.) und Aktienbesitzer von Banken und Versicherungen, also auch fast alle Investmentfondsbesitzer.

Bank of England in der Krise: Englisches Pfund stürzt ab

Das war zu erwarten…

Bankenkrise USA: JP Morgan zahlt hunderte Millionen

Was sind hunderte Millionen gegen die Billionen weltweit vorhandenen Derivate, die noch explodieren werden?

Spanien: Steuereinnahmen brechen dramatisch ein

Mit den Folgen, die wir bereits in Griechenland sehen, Leute, sichert Euer Vermögen!

Klimapolitik: KLM fliegt mit Speiseöl

Mal eine vernünftige Nachricht, so lange es bei Abfallöl bleibt!

Spiegel: Verliert wieder Auflage und Mitarbeiter

Offensichtlich glaubt man dem Blatt nicht mehr… scheint ein reines Propagandablatt geworden zu sein, politisch korrekt, ohne Pfiff…

Hier findet man die Wachablösung: Compact-Magazin

Kopp bittet um Mitarbeit: Abtreibung von Mädchen in Europa gestiegen

Wohin diese Eingriffe führen, kann man in China beobachten: Millionen von jungen Männern finden keine Frauen, geborene Soldaten…

Wo sind die guten Nachrichten?