Permalink

0

Das Wahrheitsministerium wird errichtet

“Kaum zu fassen: Unsere Internetbeiträge, Kommentare und Meinungen sollen demnächst nach ihrer “Toxizität” bewertet werden – also ob sie sich toxisch auf Internetdiskussionen auswirken könnten oder nicht. Je nachdem können Webmaster und Seitenbetreiber die Beiträge löschen oder gar nicht erst … Weiterlesen

Permalink

1

ARD – NDR – ZAPP – völlige Idioten, man kann es nicht anders sagen

Die zwangsfinanzierten Medienanstalten drehen frei. Es ist unvorstellbar, wie sie die Informationsoberhoheit bei den Menschen behalten wollen, die noch nicht hinter ihre permanente Lügerei gekommen sind. Permanente Lügerei? Das ist doch Verschwörungstheorie!!! Nein, ist es nicht. Es ist Verschwörungspraxis. Jahrelang … Weiterlesen

Permalink

0

Als Adolf Hitler zum Anti-Rassisten wurde

Das hier früher eingebundene Video wurde leider vom Wahrheitsministerium gelöscht.

Zum Nachdenken:

“… Die Mischehen sind ein nationaler und persönlicher Selbstmord. Es ist das sicherste Mittel, ein Volk zu vernichten, es außerhalb seines Glaubens heiraten zu lassen. Jungen und Mädchen verlieren dadurch mit Sicherheit ihre Identität. Die Werte und Prinzipien, welche soviel zur gegenwärtigen Kultur und Zivilisation beigetragen haben, werden von der Oberfläche der Erde verschwinden. Die im Laufe von dreitausend Jahren gesammelte Erfahrung, das reiche Erbe eines Volkes, alles das, was unwiderruflich euch gehört, wird schändlich vernichtet. Wie schade! Was für ein Unglück! Was für eine Schande! Begreift ihr, was ihr wegwerft? …”

Quelle: Nationalkomitee zur Förderung der jüdischen Erziehung in einer ganzseitigen Anzeige in der “New York Times”

Das israelische Bildungsministerium erließ ein Verbot gegen einen Roman über eine Liebesromanze zwischen einer israelischen Jüdin und einem Palästinenser, da die Regierung der Ansicht ist, das Buch bedrohe „die jüdische Identität“ und würde die „Problematik der Rassenmischung zwischen Juden und Nichtjuden“ nicht in gehöriger Form behandeln.

haaretz-banned-300x282

Einer offiziellen Stellungnahme des Ministeriums zufolge sei das Buch für den Schulunterricht ungeeignet, weil es „erforderlich ist, die jüdische Identität und das jüdische Erbe in allen schulischen Bereichen zu pflegen“ und weil

„intime Beziehungen zwischen Juden und Nicht-Juden unsere eigenständige Identität bedrohen.“

Ferner heißt es in der Erklärung des Bildungsministeriums, daß

„Schüler im jugendlichen Alter nicht über die systemische Sicht verfügen, die sie befähigen würde, sich über die Aufrechterhaltung national-ethnischen Identität des jüdischen Volkes und die Problematik der Rassenmischung Gedanken zu machen.“

Das Buch erzählt die Geschichte von Liat, einer israelischen Übersetzerin, und Hilmi, einem palästinensischen Künstler, die sich in New York treffen und ineinander verlieben, bis sich ihre Wege wieder trennen, da sie nach Tel Aviv und er nach Ramallah im Westjordanland zurückkehren müssen, wo die israelischen Rassentrennungsgesetze ihnen keine Chance eines weiteren Zusammentreffens gewähren.

Die Entscheidung, das Buch zu verbieten, wurde vom israelischen Bildungsminister Naftali Bennett ausdrücklich gutgeheißen, dessen Büro dazu erklärte:

„Der Minister unterstützt die Entscheidung der mit der Prüfung beauftragten Beamten.“

In einem Kommentar spricht der Haaretz-Kolumnist Alon Idan sogar offen aus, dass der Grund, warum das Buch verboten wurde, der sei, dass man in Israel „die Reinheit des Blutes“ erhalten wolle.

israel-will-die-reinheit-des-blutes-erhalten-300x116

Permalink

2

Chemtrails sind real!

Seit Tagen Dunkelheit, Bewölkung, Kälte, gar nicht der Jahreszeit entsprechend, obwohl die Klimaspinner in Politik, Medien und Pseudowissenschaft die Klimakatastrophe herbeifantasieren wollen. Heute soll – dem Wetterbericht gemäß – auch etwas Sonne zu sehen sein. Aber schon am Morgen waren die Flugzeuge am Himmel, und es bildete sich neben auch nicht gerade gesund aussehenden Wolken über diesen ein grauweißer Teppich aus den Hinterlassenschaften der Flugzeuge. Niemals sind das einfache Kondensstreifen, was sich da zu einer die Sonnenstrahlen abhaltenden geschlossenen Decke entwickelt hat!

Angeblich wird das pöse CO2 uns alle töten…huhuhu. Zwar haben richtige Wissenschaftler nachgewiesen, daß etwas mehr CO2 für uns Menschen durchaus besser wäre und dieses “Klimagift” für Pflanzen unerläßlich ist, aber davon lassen sich die Ideologen der Neuen Weltordnung nicht abschrecken. Sie ziehen ihr Programm durch und werden dabei von den ganzen “klugen”, gehirngewaschenen, zuverlässigen Systemsklaven bestens unterstützt, die das Rennen im Hamsterrad als Karriereleiter ansehen.

Aber Widerstand macht sich breit! Schau auch Du zum Himmel und frage Dich und Deine Mitmenschen, was da abgeht!

In Shasta County, Kalifornien, USA, wo seit Jahren menschengemachte Dürre herrscht (allerdings nicht durch CO2 sondern durch Geoengineering!) gab es eine interessante Anhörung des Aktivisten Dane Wigington mit einigen Fachleuten vieler Wissensgebiete. Werner Altnickel stellt einen Ausschnitt mit deutscher Übersetzung bereit:

Das Wahrheitsministerium von Heiko Maas und Annetta Kahane hat wieder zugeschlagen und den Youtube-Kanal von Werner Altnickel gelöscht. Im Grundgesetz steht aber: Zensur findet nicht statt?

110