Permalink

0

Tagesenergien 64 – Alexander Wagandt bei Jo Conrad zu Gast

Am vergangenen Montag, dem 10. Oktober 2014 war Alexander Wagandt wieder bei Jo Conrads Bewusst.TV zu Gast. In den aktuellen Tagesenergien zeigt Alexander an Hand von vielen Beispielen aus den Mainstream- und Alternativen Medien, welche Merkwürdigkeiten in der Welt vor sich gehen, wie viel Energie benötigt wird, um künstliche Systeme aufrecht zu erhalten, und wie absurd die Dinge sind, die “passieren”.

Die behandelten Themen waren u.a. wieder teilweise unglaublich absurde Vorgänge:

– Der Tod als großer Gestaltwandler
– Die Hybris auf dem Weg zur Freiheit
– NSA hantiert mit Quadrillionen
– Neuzeit-Kongreß am 29.11. in Stuttgart
– “Die Zeit” sieht sich selbst vollkommen richtig – Flucht nach vorn
– Sondermüllentsorgung bei BILD
– Maut und Mineralölsteuer
– zur Bundeskanzlerin
– Die Geschäftswerdung der Welt
– Rußland und Putin – Achtung vor einseitiger Betrachtung
– Ukraine – Videokonferenz zwischen Kiewer Regierung und Neurußland – gibt es eine dritte Macht?
– Abkommen Kanada – China
– US-Dollar steht vor dem Ende
– US-Bevölkerungsentwicklung dramatische Prognose
– Jean-Claude Junckers der Steuersparer – der Bock als Gärtner
– SEK-Einsatz zur Boilerablesung
– Dominique Strauss-Kahns Investmentfirma insolvent, ein Alpha wurde im Handumdrehen zum Gamma
– guter Staatsanwalt wurde abgesetzt
– Streik der Lokführer – BILD verletzt Datenschutz mit Mafiamethoden
– Flüchtlinge könnten bald in Urlaubswohnungen eingewiesen werden
– Entrechtung als großes Thema Absurditäten der Sonderklasse
– SPD und Grüne fordern Ampel(männchen)-Frauen
– Braunhemden im ZDF
– Clowns überfallen Menschen in Frankreich
– energetische Informationen
– u.v.a.m.

Diese Interviews sind trotz der doch recht ernsthaften Inhalte immer mit einem positiven Gefühl verbunden. Woran das wohl liegen mag…

Vielleicht an der Darstellung der Polarität? Wo Schatten ist, da ist auch Licht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


sechzehn − 4 =

97