Tagesschau ringt um Form – sollte aber um Wahrheit ringen!

Die Penner von der Tagesschau fragen tatsächlich die Zuschauer, ob sie ihre Form verändern sollen. Ich fasse es nicht! Die sollen erstmal wahrheitsgetreu berichten!

Mit diesem Blödsinn sprechen sie die Zuschauer an: “Guten Abend, meine Damen und Herren. Nach Auffassung politischer Beobachter ist die Tagesschau ein alter Hut und nicht mehr zeitgemäß. Das soll sich ändern. Mit umfangreichen Reformen und einer ersten Reaktion von Ulrich Wickert.”

Wer sind die politischen Beobachter? Was sind Reformen? Was ist umfangreich? Vielleicht ist das alles nicht so ernst gemeint, aber es ist der übliche Wischiwaschi-Stil dieses Nach-Richten-Formats.

Mein direkter Kommentar an den Sender:

“Ob alt oder nicht ist völlig egal, so lange Sie lügen, die Tatsachen verdrehen, die Menschen geschickt manipulieren und die wichtigsten Dinge auslassen. So lange Ihre Sender in der Gewalt von bestimmten Kreisen hörigen Politikern sind und Sie sich dem kommentarlos beugen (sprich Arschkriecherei!) und wirklich gute Journalisten wegen objektiver und wichtiger Berichterstattung entlassen oder nicht mehr engagieren, sind Sie gefährlicher als die “Unterschichtensender” der Privaten. Denn die Menschen vertrauen Ihnen. Aber nicht mehr lange, dann werden noch viel mehr Menschen Ihre Lügerei durchschauen! Also machen Sie besser auf den wichtigen Gebieten Ihre Hausaufgaben und halten die Gesetze ein und informieren die Menschen wahrheitsgetreu, anstatt an einer Form einer Sendung herumzufeilen.

GG: Zensur findet nicht statt: Sie zensieren jedoch nachweislich! Und Sie sind mittlerweile bei für viele Menschen noch nicht leicht zu erkennender Kriegshetze angelangt – da stehen Sie bestimmten Politikern in nichts nach, anstatt diese zu bremsen!

>