Samuel und Bodo in Sachsen

Samuel und Bodo sind bei ihrer landesweiten Tour gerade in Sachsen. Sie sind auf dem Weg von Bayreuth und Chemnitz nach Dresden weitergefahren. In Chemnitz wurden sie ohne Grund von der Polizei gestoppt. Klar, die haben ja nichts anderes zu tun, als Andersdenkende zu observieren. In Dresden hat dann Samuel diese wunderbare Rede gehalten.

​Eine mutmachende Rede trotz der klaren Ansage, daß die Menschen da draußen mit einer täglichen Lüge leben. Und das gilt natürlich auch für Markneukirchen. 

​Wenn in Markneukirchen nicht diese Fake-PCR-Pandemie laufen würde, hätte ich sie wahrscheinlich dazu bringen können, auf dem Busbahnhof in Markneukirchen mal Station zu machen. Was nicht ist, kann ja noch werden…

Bodo und Samuel

Samuel und Bodo in Dresden

​Vielen Dank an dieser Stelle auch mal an Elijah für seine unermüdliche Arbeit beim Filmen. Er macht – seitdem ich das verfolge – eine sehr gute Arbeit.

Und hier kannst Du Dir gerne das Lied Corona-Helden anhören. Falls Du es nicht kennst. Man kann es sich aber auch doppelt anhören.

Corona-Wette

Will denn keiner auf die Corona-Wette von Hans U.P. Tolzin eingehen? Und sich die 100.000 Euro für einen Virusbeweis abholen?Auf die am 22. März ausgerufene Auslobung von 100.000 Euro für einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Virus SARS-CoV-2 gab es bisher keinerlei Resonanz. Offenbar gibt es das Virus tatsächlich nicht – und die PCR-Tests sind für die Katz’.

​Wieso möchte niemand 100.000 Euro verdienen, obwohl viele gerade in diesen schwierigen Zeiten Geld benötigen?

  • ​Benötigen fleißige Studenten kein “leicht” verdientes Geld, oder können sie den Beweis nicht erbringen?
  • Wollen junge Ärzte kein leicht verdientes Geld, oder können sie den Beweis nicht erbringen?
  • Wollen junge Wissenschaftler nicht jedem Skeptiker beweisen, daß der Beweis sofort erbracht werden kann, damit diese endlich Ruhe geben? Oder können sie den Beweis nicht erbringen?
  • Die Berliner Charité wurde bereits befragt unter dem Druck der ​Rechtsanwältin Viviane Fischer. Die Antwort der Berliner Charité war erschreckend: sie gehe davon aus, daß wir es hier mit einem infektiösen Virus zu tun haben. Vermutlich ist sich die Berliner Charité zu “schick” um selbst zu prüfen. Oder hat das gesponserte Geld von Bill Gates dazu nicht gereicht?

​Auch der hat sich noch nicht bei Hans Tolzin gemeldet und die Corona-Wette gewonnen – Klaus Drosten:

​Mehr zu echten Corona Fakten hier.

1 2 3 308
>