Bonn wird kulturell bereichert

​Die Kulturhauptstadt Deutschlands - Bonn - feierte am vergangenen Sonntag ein besonderes kulturelles Hauptlicht der Vielfalt. ​Der Bonner Generalanzeiger berichtete.

Am 1.6.2019 fand das "Ashurafest" in Bonn statt. Ein Islamischer Trauermarsch, bei dem sich Erwachsene (und auch ein Kind!) so heftig auf die Brust schlagen, daß große, nicht übersehbare blaue Flecken entstehen. Allein die Tatsache, daß das an einem Sonntag Nachmittag in der Bonner Innenstadt passiert, sollte jedem zu denken geben der "den großen Austausch" immer belächelt hat.

Aber alles nur ein Einzelfall, gelle? 😉 Schau einfach mal rein...

​Und vielleicht verspürst Du ja Lust auf keine Steigerung der ganzen einfältigen Vielfalt. Dann hier entlang.

​Ein bisschen Koran gefällig?

​Tugendhafte Frauen sind die Gehorsamen und die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, von denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet, ermahnt sie, laßt sie allein in den Betten und peitscht sie. (Quran 4:34)

​Tötet Ungläubige, wo auch immer ihr auf sie stoßt. Wenn sie euch angreifen, tötet sie; das ist die Vergeltung für die Ungläubigen. (Quran 2:191)

​Ungläubige werden siedendes Wasser trinken müssen und ihnen wird eine schmerzliche Strafe. (Quran 6:70)

​Weib und Mann, die des Ehebruchs schuldig sind, geißelt beide mit einhundert Streichen. Und laßt nicht Mitleid mit den beiden euch überwältigen vor dem Gesetze Allahs, so ihr an Allah und an den Jüngsten Tag glaubt. Und eine Anzahl der Gläubigen soll ihrer Strafe beiwohnen. (Quran 24:2)

>