Permalink

0

Feuersturm Dresden 1945

Auch wenn der II. Weltkrieg von Deutschland und den Deutschen ausging und es klar war, daß er auf Deutschland zurückfallen würde, waren die Bombardierungen der Zivilbevölkerung durch die alliierten Kräfte ein Verbrechen. Wie jeder Mensch wissen kann, wurden die US-amerikanischen Werke von Ford und anderen Konzernen, sowie die Gleisanlagen nach Auschwitz und anderen Konzentrationslagern, von den Alliierten nicht bombardiert. Nein, man hat ganz bewußt die Zivilbevölkerung ermorden und das Morden in den KZ´s nicht stoppen wollen.

Heute sehen wir das gleiche in der Ostukraine. Zum einen werden die Zivilisten im Donbass gezielt bombardiert und zum anderen die ukrainischen Soldaten gegen ihre Brüder verheizt.

Nach Beendigung des II. Weltkrieges wurde das deutsche Volk einer Umerziehung unterzogen, ganz sicher zu einem Stück weit zu recht, damit solch ein Krieg nicht wieder möglich würde. Leider hat die Umerziehung nicht funktioniert. Oder doch?

Die Eliten dieses Landes unterstützen die Bombardements in der Ostukraine, was am Ende wieder zu einem großen Krieg führen kann, und die Zöglinge der Eliten wünschen sich nichts sehnlicher als Bomber Harris wieder über Dresden zu sehen, Bomben abwerfend.

Bei Demonstrationen der montäglichen Friedensmahnwachen, PEGIDA, LEGIDA, und anderen GIDAs, PEGADA bzw. EnDgAmE treten diese Zöglinge auf. Nein, nicht als Demonstranten – man mag zu den Inhalten der einzelnen und durchaus verschiedenen Demos stehen wie man will – die dort Demonstrierenden sind alle ganz klar für Frieden – sondern als Gegendemonstranten.

Der Abschaum dieses Landes ist unterwegs mit US- und Israelflaggen (die aggresivsten und verbrecherischsten Länder dieser Erde), auf barem Busen aufgetragenen Losungen: “Bomber Harris – do it again” (Bomber Harris, tue es noch einmal), mit Transparenten “Nie wieder Deutschland”. Und sie nennen sich “Antifa”, randalieren wie weiland die SA und der RFB, werden von allen Parteien finanziert und unterstützt, staatliche Stellen fordern Menschen dazu auf, sich diesen Schmeißfliegen anzuschließen. Und die Menschen tun das auch noch, sonst intelligente Leute, die allerdings von den zionistischen Medien gründlichst gehirngewaschen wurden.

Wo wird das hinführen? Menschen, die sich neue Bombardements, wie diese schrecklichen damals in Dresden, herbeiwünschen, gehören in den Knast, in die Psychatrie oder in ein Umerziehungslager. Sonst wird unsere Gesellschaft bald ein großer Knast sein. Umerziehungslager ist das Land ja schon. Und die faschistischen US-Behörden FEMA und Homeland-Security sind ja schon in der BRD eingerückt. Sie haben ihre Niederlassungen in Stuttgart und Frankfurt am Main.

Bomber Harris und Ami go Home!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.