Wahl in Markneukirchen

Ich kandidiere für den Stadtrat bei der Wahl in Markneukirchen. Es gibt dafür mehrere Gründe. Hier ein erster Text und das Video dazu.

Man nennt mich auch Veit und ich kandidiere bei dieser sächsichen Kommunalwahl für den Stadtrat von Markneukirchen, als Parteiloser auf der Liste der AfD. Gemeinsam mit 5 anderen Parteilosen und zwei AfD-Mitgliedern.

Wenn mir das jemand vor 10 Jahre gesagt hätte... ich hätte ihn ausgelacht. Damals habe ich langsam aufgehört überhaupt selbst zu wählen.

Als die Finanzkrise alle Parteien durch die Bank hilflos sah, ohne Vorhersage dieser schlimmen Krise. Eine Krise die allerdings absolut mit Ansage kam! Ein weitergehender Crash wurde nur durch einen Trick der Kanzlerin (ist die schon so lange Kanzlerin?) und eines Herrn Steinbrück (kennt den heute noch jemand?) vermieden.

​Wir haben den vollständigen Text auch auf der Internetseite der Parteilosen von Markneukirchen für die AfD hochgeladen.

Diesmal hängen die Wahlen für die EU, Landtagswahlen, Kommunalwahlen eng zusammen. Es sind allesamt Richtungswahlen. Und es geht um Freiheit oder Diktatur. Die Diktatur, die im Prinzip schon schlüsselfertig ist und jetzt schon permanent Opfer fordert. Freiheit der Völker oder Abschaffung der Völker und Nationen für eine totalitäre EU + geplante und gewollte Ersetzung der Völker durch kulturfremde Menschen stehen zur Wahl. ​

​Auch die Wahl in Markneukirchen ist in diesem Sinne sehr wichtig.

​Keine der etablierten Parteien wird das Szenario Vernichtung der Völker aufhalten. Man versucht vor der Wahl noch zu beschwichtigen. Erhöht die Renten um weniger als den Betrag, der durch die Nullzinspolitik den Sparern aus der Tasche gezogen wurde. Man fährt alle Geschütze gegen die AfD auf. Auch das ist ein Grund für mich auf der Liste der AfD anzutreten. Die Widerwärtigkeit von Politikern, Medien und Gehirnverschmutzten in einem orwellschen Theater sondergleichen.

Lage in Deutschland

Die Lage in Deutschland in den wenigen letzten Tagen zeigt ein Bild der Zukunft, das nicht gerade schön ist. Doch nicht die ausufernde Kriminalität ist das Problem, sondern Menschen, die dagegen sind. Das ist Orwell! Die genaue Verdrehung ins Gegenteil. Und viele Menschen merken das nicht. Oder wollen es nicht merken.

Es gabe eine Massenschlägerei in Stuttgart​, Schüsse und Schwerverletzte.

300 Libanesen greifen Polizei an.

​Eine Schießerei in Wuppertal war wohl eine kulturelle Bereicherung.

​Es gab Schwerverletzte bei einer Schießerei in Hamburg-Barmbek. 

Eine Massenschlägerei in Karlsruhe: Polizisten wurden gewürgt und getreten.

Roma-Clan greift Polizisten mit 50 Mann an.  

Familien gehen mit Messer und Stöcken aufeinander los – fünf Schwerverletzte. Echt deutsch!

Großfamilie liefert sich Autojagd mit verfeindetem Clan.

Und das war nur ein kleiner Ausschnitt aus dem bereichernden Geschehen. Was für ein tolles Kulturprogramm​?

Es muß einem einigermaßen klar denkenden Menschen völlig einleuchten, daß das früher oder später eskalieren wird. Wenn keine drastischen politischen Maßnahmen eingeleitet werden. Andernfalls wird es Bürgerkrieg geben. Mehr als Bürgerkrieg, denn viele der Fremden sind in Wirklichkeit als Eroberer hier.

Spätestens wenn eine noch größere Anzahl der Menschen die negativen Konsequenzen dieser jahrzehntelangen deutschlandfeindlichen Politik zu spüren bekommen. Ich schätze mal, dann will es wieder keiner gewesen sein. Die Lage in Deutschland ist ernst!

​Deshalb AfD wählen. Hier vor Ort bewerbe ich mich um einen Platz im Stadtrat. Zwar bin ich nicht in der AfD. Es ist aber die einzige Partei, die man heute noch wählen kann. 

Lage in Deutschland

​Wer Grüne wählt, wählt den Untergang!

​Für gute, umfassende Informationen - auch zum Thema geplante Migration - geht es hier zur Expresszeitung.

Kontingentflüchtlinge nehmen zu

Ein neues Wort? " Kontingentflüchtlinge ". Es geht überhaupt nicht um Flüchtlinge. Es ging nie um Flüchtlinge. Das denken nur Menschen, die durch die Massenmedien entsprechend beeinflußt worden sind. Mit Bildern von Kindern und Familien.

Es geht um Umsiedlung! Um Austausch, Vereinzelung in Parallelgesellschaften. Um die völlige Zerstörung ALLER Völker. Und vielleicht sogar noch um mehr.

In den vergangenen fünf Jahren sind immer mehr sogenannte Resettlement-Flüchtlinge - Kontingentflüchtlinge - nach Deutschland gekommen. „Schutzbedürftige“, die aus Krisenregionen direkt umgesiedelt werden. Also kein Asyl beantragen müssen. Das zeigen aktuelle Zahlen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) frohlockt bereits. Deutschland sei in der EU und auch weltweit auf dem Vormarsch.

Alle sollen zu Flüchtlingen werden. Weiter erhalten Migranten einen Sonderstatus. Darüber hinaus werden die Einheimischen bewußt diskriminiert. Man kann zu uns Deutschen - und das ist gerichtsfest! - Köterrasse sagen.

Und das ist ganz offensichtlich eine Politik durch Regierung, Justiz, Medien und sich als gut dünkenden Menschen gegen das eigene Volk. Bei letzteren sogar gegen sich selbst. Völlig abgefahren!

Warum ist das so? Vielleicht hilft dieses Zitat für ein Verständnis.

„Es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht, die wir übrigens dringend brauchen, nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir auch Menschen brauchen hier, die in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können.“ Katrin Göring-Eckardt, Spitzenkandidatin der Grünen

Wer diese Leute wählt, muß sich später über die Konsequenzen nicht beschweren.

​Aber wollen Sie das? Wo werden Sie Ihr Kreuz machen? Ich mache es jedenfalls bei der AfD! 

Kontingentflüchtlinge