Deutsche sind eine Köterrasse – bestätigt die Hamburger Staatsanwaltschaft

Die Elite hat ihrem eigenen Volk den Krieg erklärt, indem sie ihm die Existenz abspricht. Verhalte dich entsprechend und wehr dich!

Wer Merkel wählt, wählt den Tod! Den Tod des Deutschen Volkes durch Überfremdung, in einem kommendn Bürgerkrieg und den Tod an der Ostfront! Wer das jetzt nicht begreift, sollte sich selbst einliefern!

Es reicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Weiterlesen...

Hommage an Udo Ulfkotte

Ein mutiger Journalist ist gegangen (worden). Ein Dorn im Auge der ekelhaften Lügenmedien von BLÖD über SpeiGel zur Tussy und Assi Zeitung bis hin zum Zwangsgebühren-TV ARD, die sogar im Nachruf noch auf ihm rumtrampeln.

Ein Kämpfer gegen die Political Correctness – die Politische Korrektheit, die man auch orwellsches Neusprech nennen kann. Ein Kämpfer für Meinungsfreiheit, für Deutschland und Europa. Ein ehrlicher Mann.

Der Nachruf von Eva Herman trifft es wohl sehr gut. Deshalb verlinke ich ihn hier.

Bücher von ihm, die man – wenn wir nicht aufpassen – wohl bald verbrennen wird.

Weiterlesen...

Weihnachtsmarkt unter falscher Flagge

Kürzlich empfahl ich ja das Buch von Dr. Udo Ulfkotte, Vorsicht Bürgerkrieg.

Da paßt natürlich der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin an der Gedächtniskirche perfekt rein. Die Emotionen kochen hoch. Mal abgesehen davon, daß sehr viele der illegalen Einwanderer hochkriminell und intelligenzmäßig unterbelichtet sind, also weder kulturell bereichernd wirken – wie die Intelligenzbestien von den Grünen und Linken ständig betonen – noch “wertvoller als Gold” sind, wie ein weithin bekannter Idiot aus einer nicht genannt werden wollenden Partei neulich sagte, brauchen die Hintermänner (und zur Gleichberechtigung: Hinterfrauen), die diesen Bürgerkrieg in Deutschland und Europa wollen, so richtig zündende Anschläge. Nicht nur ein bisschen Schrittgreifen bei Frauen oder Vergewaltigung von Kindern. Da ist der deutsche Michel ja nicht vom Sofa zu heben. Da guckt er lieber noch in der ersten Reihe mit seinem zweiten Auge zu.

Nein es muß so richtig krachen. In der Vergangenheit passierten regelmäßig bei diesen Krachern merkwürdige Dinge. Das Beste ist immer der hinterlassene Ausweis. So auch diesmal.

Gerhard Wisnewski geht nicht nur diesem Phänomen beim Anschlg auf den Weihnachtsmarkt nach, sondern beleuchtet die ganze Szenerie. Und sieh selbst, nichts ist, so wie es scheint:

Die Bordkamera eines Autos soll zufällig den Attentäter-LKW aufgenommen haben, der am 19.12.2016 in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gerauscht sein soll. Wer jedoch näher hinsieht, stellt fest, daß das nicht stimmen kann. In Wirklichkeit fährt der Laster an dem Weihnachtsmarkt vorbei. Vermutlich handelt es sich gar nicht um den Attentäter-LKW, sondern um irgendeinen Sattelschlepper…

Und mir kam da unwillkürlich das CGI vom Flugzeug, daß in den zweiten Turm geflogen sein soll, in den Sinn.

Weiterlesen...

Bürgerkrieg in 2017?




Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut

In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen.

Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden.

Udo Ulfkotte schreibt über Tatsachen, über die deutsche Journalisten aus Gründen politischer Korrektheit niemals berichten würden, die aber wichtig sind, wenn Sie verstehen wollen, was in den nächsten Monaten und Jahren auf uns zukommt. Fakt ist: Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Haß entladen werden.

Noch im Jahre 2008 prognostizierte die CIA die Unregierbarkeit vieler deutscher Stadtviertel in einer Studie für das Jahr 2020. Da ahnte selbst der amerikanische Geheimdienst noch nicht, wie schnell die Entwicklung im Herzen Europas die Studie überholen sollte. Wo also sollte man nach Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden schon jetzt in Deutschland keinen Cent mehr investieren? Wo sollte man möglichst schnell wegziehen? Wo wird die Polizei die innere Sicherheit nicht mehr dauerhaft gewährleisten können?

Lesen Sie, wie Polizeiführer derzeit insgeheim auf die Bekämpfung von schweren Unruhen und auf die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in deutschen Städten vorbereitet werden. Von Internierungslagern bis zu Zwangsdurchsagen im Radio wird derzeit alles vorbereitet. Einige der Polizeiführer sprechen ganz offen über den erwarteten »Bürgerkrieg«, den sie mit allen Mitteln abwehren müssen.

All das ist gut dokumentiert. In diesem Buch finden Sie mehr als 850 Quellenangaben. Wer also trägt in den Reihen von Politik, Wirtschaft und Medien Mitverantwortung? Und wo sind die Brandherde? In diesem Buch erfahren Sie die Antworten. Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?

»Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.«
Abraham Lincoln

Weiterlesen...

No Go Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lies dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.


Das Staatsversagen wird mit Fakten belegt!

Der ehemalige Polizist und Bestsellerautor Stefan Schubert ist ein bundesweit anerkannter Experte für Innere Sicherheit. Durch seine hervorragenden Verbindungen zu den Sicherheitsbehörden war es ihm möglich, Geheimpapiere einzusehen und mit Insidern zu sprechen. Seine Rechercheergebnisse sind wahrlich alarmierend:

No-Go-Areas. Wie alles begann: vom Einwanderer zum Berufskriminellen
»El Presidente« Mahmoud Al-Zein: der Unterweltkönig von Berlin
Araber-Clans beherrschen die Unterwelt und verwandeln ganze Stadtteile in No-Go-Areas
Deutsche Politiker schützen die Millionengewinne der Clans
Mit der Flüchtlingskrise explodiert die Kriminalität
Kriminelle Familienclans als Profiteure der Flüchtlingskrise
Politisch korrekt – bis in den Tod
BKA 2016: Ausländer dominieren weiterhin die Organisierte Kriminalität
Kriminologe entlarvt massive Fälschungen der Kriminalitätsstatistiken
Staatsversagen und Kontrollverlust: Wenn der Staat vorsätzlich kein Recht durchsetzt
Die Polizei vor der Kapitulation: Wenn Polizisten Klartext sprechen
Ausländische Gangs sind völlig außer Kontrolle: Türkischer Rockerclub erklärt Deutschland den Krieg
Bürgerkriegsszenarien: Ausländische Gangs verbreiten Angst und Schrecken
Fruststau! Droht ein Aufstand innerhalb der Polizei?

Anstatt gegen diese Entwicklungen entschieden vorzugehen, verhängt die Politik Maulkörbe gegen Polizisten und versucht mit Beschwichtigungen und dem Manipulieren von Kriminalitätsstatistiken ihr Versagen zu verschleiern. Die Verantwortlichen dieser Zustände lassen nicht nur die Bürger im Stich, sondern auch die eingesetzten Polizeibeamten. Umso wichtiger wird dadurch dieses Buch, denn es durchbricht die Mauer des Schweigens.

Weiterlesen...

Wen wählen bei den Wahlen 2016?

Heute habe ich als bekennender Nichtwähler einen Wahlvorschlag.

Ja, bei der letzten Wahl habe ich meine Erststimme das erste Mal behalten und nicht in eine Urne gelegt, um der gescheiterten parlamentarischen Demokratie für weitere 4 oder 5 Jahre meine Zustimmung zu geben.

Meine Zweitstimme gab ich damals der Büso, die ich seit Jahren beobachte. Ich war der einzige in meinem Ort, weil diese Partei ja niemand kennt. Also verschenkte Liebesmüh…

Als ich Anfang der 90er meine erste “freie” Wahl treffen konnte, fand ich diese Partei in Berlin ebenfalls als Möglichkeit vor. Ich informierte mich umfassend, in den Mainstreammedien, sofern dort überhaupt Informationen zu finden waren.

Mein Fehler war, ich habe nicht die Primärquelle befragt, die Mitglieder dieser Partei, oder habe das Programm dieser Partei gelesen, und bin – wie ich heute weiß – den Hauptstrommedien und anderen Quellen aufgesessen, die diese Partei damals schon sehr abqualifizierten.

Und wenn ich heute die Medien oft als Lügenmedien bezeichne – was sie natürlich nicht immer sind – aber in wesentlichen Fragen eben viel zu oft – muß ich davon ausgehen, daß das schon immer so war.

So war diese Partei damals allerdings für mich erledigt.

Heute weiß ich, daß dort sehr kluge Menschen mit einer hohen Kultur agieren, die sehr interessante Vorschläge zur Lösung von Zukunftsfragen haben.

Z.B. mit internationalen Aufbauprogrammen, von denen eines von China heute durchgezogen wird: die neue Seidenstraße. Dieses Projekt wurde vor
über 20 Jahren von der Büso-Spitze in China vorgestellt! Oder die Weltlandbrücke, die Arbeit und Wohlstand in viele heute noch arme Regionen bringen könnte, und somit auch Flüchtlingsströme vermieden werden könnten.

Auch die Entwicklung der Atomenergie zur kaum gefährlichen KernfusionWeiterlesen…

Weiterlesen...

Die Schande von Köln – eine zornige Ansage zum ungeheuerlichen Vorfall von Köln

Eine deutliche Ansage eines Identitären mit Fakten und Zukunftsaussichten. Mögen die Refjutschii-Wellkamm-Rufer aufwachen!!!

Insgesamt erleben wir eine Welle der Vergewaltigung, die – sogar die geschönte, kaum erhältlichen Zahlen lassen hier keinen Zweifel – eindeutig mit der Masseneinwanderung von Nichteuropäern und Moslems zusammenhängt. Schweden ist hier das schlagende, warnende und abschreckende Beispiel.

Von Rotherham bis Köln zieht sich neben dem islamischen Terror, den salafistischen No-Go Areas ein weiteres Anzeichen des „Vorbürgerkriegs“ durch Europa.

Weiterlesen...

Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg – von Mark Bartalmai

Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.

Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion in einer Dokumentation zusammen.

Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen. Tatsächlich handelt es sich bei den sogenannten Separatisten – von Kiev oftmals auch als Terroristen bezeichnet, um die Zivilbevölkerung im Donbass. Aus deren Reihen bildete sich eine Bürgerwehr, welche die neue Regierung in Kiev nicht akzeptieren wollte.

Diese schickte gleich die Armee – gegen das eigene Volk….

Vielen Dank an NUOVISO.TV für die komplette Veröffentlichung dieses Films! Mit dem Kauf der DVD unterstützt Du diesen unabhängigen Sender und Mark Bartalmai für weitere Produktionen.

Weiterlesen...

COMPACT-Live: “Flüchtlingskrise, Bürgerkrieg oder Wiedererwachen des Nationalstaates?”

In den letzten Jahrzehnten verlor die „Nation“ im politischen Diskurs zunehmend an Bedeutung. Das lag nicht nur an deren historischen Mißbrauch durch Nationalismen, sondern hatte auch ökonomisch-politische Gründe: Im Zeitalter globaler Wirtschaft schien eine Politik der Nationen allenfalls provinziell, den Anforderungen der Gegenwart nicht mehr gewachsen. Seit Kurzem aber schlägt die Situation um: Die staatenübergreifende EU hat im Falle Griechenlands und der Flüchtlingskrise versagt. Man kündigt die Solidarität untereinander, zieht sich auf nationale Interessen zurück. Ist der Internationalismus also nur ein Konzept für prosperierende Zeiten? Und ist in Zeiten des Notstands die Nation doch noch stärkste, zuverlässigste Schutzbastion des Individuums – gegen Atomisierung und den totalitären Zugriff des „freien“ Marktes? Der marxistische Philosoph Peter Feist geht diesen Fragen nach.

Weiterlesen...
1 2