Sicherheitskonferenz in München – Krieg ist Frieden!

Zur “Sicherheitskonferenz” in München findest Du Ergebnisse im folgenden Video. Man könnte auch Kriegskonferenz sagen. Nein. Man MUß es beim Namen nennen: es war eine Kriegskonferenz! Wer das Orwellsche Neusprech durchschaut, erkennt sofort, wohin die Reise geht.

Mit einem Larven-Gauckler, der zum Krieg aufruft (natürlich für die Masse der Menschen im Orwellschen Neusprech verschlüsselt), mit einem Kriegsverbrecher Henry Kissinger (der darf nicht in jedes Land einreisen, da er in einigen sofort verhaftet werden würde, aber im Besatzungsgebiet BRD wird ihm natürlich nichts passieren), mit einem Bilderberger Helmut Schmidt und einem bekloppten Boxer Vitali Klitschko, der unterstützt von der BRD-Regierung und die CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung einen Putsch in der Ukraine organisiert.

Was trennt uns noch vom Faschismus?

Der Weg in die EU-Tyrannei – ESM stoppen!

Angela Merkel in Ihrer Rede zum 60-jährigen Bestehen der CDU am 16. Juni 2005: “Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.”

Jean-Claude Juncker am 27.12.1999: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”

Der bedrohte Friede: Bereits 1983 sagte der Wissenschaftler und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker den Zusammenbruch der Sowjetunion und eine darauffolgende „Globalisierung” voraus, die Weiterlesen…

1 9 10 11