Wen wählen bei den Wahlen 2016?

2. März 2016

Heute habe ich als bekennender Nichtwähler einen Wahlvorschlag.

Ja, bei der letzten Wahl habe ich meine Erststimme das erste Mal behalten und nicht in eine Urne gelegt, um der gescheiterten parlamentarischen Demokratie für weitere 4 oder 5 Jahre meine Zustimmung zu geben.

Meine Zweitstimme gab ich damals der Büso, die ich seit Jahren beobachte. Ich war der einzige in meinem Ort, weil diese Partei ja niemand kennt. Also verschenkte Liebesmüh…

Als ich Anfang der 90er meine erste “freie” Wahl treffen konnte, fand ich diese Partei in Berlin ebenfalls als Möglichkeit vor. Ich informierte mich umfassend, in den Mainstreammedien, sofern dort überhaupt Informationen zu finden waren.

Mein Fehler war, ich habe nicht die Primärquelle befragt, die Mitglieder dieser Partei, oder habe das Programm dieser Partei gelesen, und bin – wie ich heute weiß – den Hauptstrommedien und anderen Quellen aufgesessen, die diese Partei damals schon sehr abqualifizierten.

Und wenn ich heute die Medien oft als Lügenmedien bezeichne – was sie natürlich nicht immer sind – aber in wesentlichen Fragen eben viel zu oft – muß ich davon ausgehen, daß das schon immer so war.

So war diese Partei damals allerdings für mich erledigt.

Heute weiß ich, daß dort sehr kluge Menschen mit einer hohen Kultur agieren, die sehr interessante Vorschläge zur Lösung von Zukunftsfragen haben.

Z.B. mit internationalen Aufbauprogrammen, von denen eines von China heute durchgezogen wird: die neue Seidenstraße. Dieses Projekt wurde vor
über 20 Jahren von der Büso-Spitze in China vorgestellt! Oder die Weltlandbrücke, die Arbeit und Wohlstand in viele heute noch arme Regionen bringen könnte, und somit auch Flüchtlingsströme vermieden werden könnten.

Auch die Entwicklung der Atomenergie zur kaum gefährlichen KernfusionWeiterlesen…

Freiwild Frau – Die schlimmen Folgen der Willkommenskultur

28. Januar 2016

Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Darüber diskutieren die Bestsellerautoren Gerhard Wisnewski und Oliver Janich mit COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer.

Generalverdacht gegen die Deutschen Rassisten zu sein? Männer sind alle potentielle Vergewaltiger? Wer sind eigentlich die wahren Rassisten?

Das Lügenkonstrukt der herschenden Eliten bricht zusammen.

Weitere Themen in COMPACT-Magazin 2/2016: Schweigekartell

– Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern
– Migrantin auf Streife; Superwanze Handy
– Tipps zum Selbstschutz; Germaninnen
– Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten
– Agenten der Meinungsdiktatur

Mut zur Wahrheit unterstützen: Abo machen

Bananenrepublik zur Willkür-Republik verkommen

20. Januar 2016

Man mag über PEGIDA denken wie man will. Ist diese Bewegung irgendwoher gesteuert? Treten da reihenweise Zionisten auf, deren Ziel ja genau das ist, wogegen PEGIDA auftritt? Sammeln sich dort auch Leute, mit denen man im Alltag möglicherweise nichts zu tun haben wollte?

Egal, wo Redner dort recht haben, haben sie recht. Tatjana Festerling berichtet hier von einer absurden Anzeige einiger Herren von der Presse mittels Volksverhetzungsparagrafen für einen Vergleich mit einer Mistgabel. Das geht in Richtung Meinungsdiktatur!

Ich schau mal grad eben nach meiner Mistgabel…

>