George Soros wiedermal aktiv – diesmal als Fluchthelfer

16. September 2015

Flüchtlingen, die nach Griechenland auf Menschenschmugglerbooten gehen, wird ein Wanderhandbuch gegeben, das mit Tipps, Karten, Telefonnummern und Rat über das “Klarmachen” Europas gespickt ist.

Unter weggeworfenen Schwimmwesten und durchstochenen Schlauchbooten haben Sky News eine zerlumpte Kopie des einzigartigen Reiseführers entdeckt, der an einen Strand auf der griechischen Insel Lesbos gespült wurde.

Der Deckel der Broschüre zeigt eine Fotografie eines jungen Mannes an einem Strand im Sonnenuntergang, sehnsüchtig zum Meer mit Rudern an seinen Füßen schaut, während er sich vorbereitet, die tückische Überfahrt zu machen.

Das ‘raue Handbuch’ wird auf Arabisch geschrieben und enthält Telefonnummern von Organisationen, die Flüchtlingen helfen könnten, wie das Rote Kreuz und UNHCR.

Hinter der Broschüre steckt mutmaßlich “w2eu” (eine Organisation von George Soros), was bedeutet, ‘Willkommen Nach Europa’.

Der jüdische Zionist und Spekulant George Soros beteiligt sich nunmehr nach dem “arabischen Frühling”, der Zerstörung der Ukraine und vielen anderen Schweinereien, direkt an der Zerstörung Europas, insbesondere Deutschlands.

Beste Helferin: Angela Merkel!

>