Journalisten wurden und werden zum Lügen gezwungen! Wer hätte das gedacht?

25. Oktober 2014

Dieses Interview mit Dr. Udo Ulfkotte, welches Ende September 2014 auf RT ausgestrahlt wurde und unbedingt auch im deutschsprachigen Raum wahrgenommen werden muß, ist sehr wichtig für das Verständnis, was heute in den Massenmedien passiert.

Hier legt der ehemalige “Frankfurter Allgemeine”-Journalist offen, wie Geheimdienste hinter den Kulissen direkten Einfluß auf unsere Medien und damit die veröffentlichte – und damit öffentliche – Meinung nehmen, die große Teile der Gesellschaft prägt.

Ich wünsche mir, daß mehr Journalisten den Mut aufbringen, für die Wahrheit einzustehen.

Dr. Udo Ulfkotte beschreibt in seinem neuen Buch seinen eigenen Lebensweg im Journalismus. Wie er und andere zum Lügen gezwungen worden sind. Und wie er sich heute dabei fühlt. Und vor allem, wie er mit dieser Lügerei gebrochen hat.

Und hier gibt es noch mehr Literatur von Udo Ulfkotte:

Morgen werden wieder Kinder geschlachtet

30. Oktober 2013

Mal abgesehen davon, daß täglich weltweit Kinder verhungern, während wir Essen wegschmeißen und täglich Kinder mißbraucht und getötet werden, gerade in Syrien von den bestialischen Freunden Obamas und auch einiger unserer Politiker und Medienhuren, gibt es auch weniger bekannte Verbrechen an Kindern.

Dutroux und Sachsensumpf sind hierzulande etwas bekannt, nicht jedoch, daß weltweit in okkulten Zirkeln Kinder mißbraucht und in satanischen Ritualen geopfert werden. Daß diese Praktiken auf perfide Weise auch zu und mit HALLOWEEN salonfähig gemacht werden, ohne daß der gemeine Bürger auch nur die geringste Ahnung davon hat, zeigt ein Video von Werner Altnickel, wohl bekomm´s:

Literatur hierzu findet sich u.a. auf Amazon:

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum überall in der letzten Zeit Totenschädel auftauchen? Auf T-Shirts, auf PC´s, in Dekorationen jeder Art, sogar auf Babykleidung!!! Und zwar massiv. Mode? Was für eine merkwürdige Mode…

Die Mode des Todes.

>