Martin Sellner im arabischen London

​​Martin Sellner - führender Kopf der österreichischen und europäischen Identitären Bewegung (IB) befindet sich derzeit in London und sieht die Bereicherung dieser früher europäischen Metropole, die heute von einem muslimischen Bürgermeister geführt wird. Soll es bei uns bald auch überall so aussehen?​

Hol Dir Dein Land zurück zur Bundestagswahl 2017 - Gib Deine Erst- und Zweitstimme der Alternative für Deutschland!

Verteidigung von Europa – Martin Sellner im 1. Interview von der C-Star

Die mutigen jungen Männer und Frauen der Identitären Bewegung verteidigen Europa gegen die von den Finanzoligarchen geplante und finanzierte Flutung Europas mit Kulturfremden zur Zerstörung aller europäischen Nationen, insbesondere Deutschlands.

Sie sind dort unten im Mittelmeer, um die kriminellen Machenschaften der Schlepper und der mit diesen zusammenarbeitenden NGO´s zu beobachten und zu dokumentieren.

Jede Unterstützung für die Identitäre Bewegung ist willkommen: Der Kickstarter zur Finanzierung der Mission ist mittlerweile nicht mehr vorhanden

Die kriminellen Schlepper-NGO´s hingegen werden von den Steuerzahlern, Parteien und dem Oberspekulanten Soros mit Millionen finanziert.

Am Ende dieses Videos findest Du die genauen Beträge, wie die kriminellen NGO´s finanziert werden.

C-Star im Mittelmeer und die konzertierten Aktionen von Regierungen, NGO´s und Schleppern

Die C-Star ist momentan im Mittelmeer unterwegs auf einer Odyssee nach medialem Hype und allerlei Anschuldigungen, die natürlich alle nicht der Wahrheit entsprechen.

Martin Sellner berichtet hier von den Schwierigkeiten an Bord des Schiffes zu gelangen.

Wer kann, sollte die Identitäre Bewegung bei dieser Aktion unterstützen.

Hier kannst Du das Schiff live verfolgen, so weit sie den Schiffs-Transponder nicht abgeschaltet haben wie jetzt gerade, um nicht von den internationalen Schlepperbanden der Regierungen, NGO´s oder den anderen Kriminellen leicht aufgespürt zu werden: