Wer schreibt dem Stasibegünstigten Gauck die Reden?

Harter Tobak, die Überschrift, was? Keine Angst beim Lesen. Man darf das sagen bzw. schreiben. Das ist ausgeurteilt. Daß er IM Larve gewesen sein soll, darf man hingegen nicht behaupten.

Nun ist es ja so, daß ein Grüßaugust allerhand Reden halten muß, und Gauck ist möglicherweise schon so alt und senil, daß er dazu Redenschreiber braucht. Man beachte übrigens: viele der Politiker, die ablesen (zumeist vom Teleprompter, den der unbedarfte Zuschauer nicht sieht), sind vollkommen hilflos, wenn sie spontan reagieren müssen, wie z.B. Obama und Merkel. Es gibt da herzerfrischende Beispiele.

Kommen wir zu den Redenschreibern. Michael Vogt weiß, wer die sind:

Interessant gelle? Nachweis gefällig? Hier ist er.

Und wenn es Dich interessiert, schau Dir das ganze Interview an. Michael Friedrich Vogt im Interview bei Norbert Brakenhagen von TimeToDo.

Wer ist Joachim Gauck wirklich?

Es gibt scheinbar eine Menge Leute, die finden den aktuellen Grüßaugust gut. Vielleicht genauso gut, wie sie den Friedensnobelpreisträger und Kriegsverbrecher Obama gut fanden (und vielleicht sogar noch gut finden). Kann ja jede/r denken, was sie oder er will. Mit ein paar mehr Informationen kann sich diese Einstellung aber auch schnell ändern.

Hier sind solche Informationen.

Warum wurde der frühere – zugegeben auch sehr farblose – Bundespräsident Christian Wulff abgesetzt? Wegen einer Verfehlung, die keine war, wie nun gerichtlich festgestellt wurde? Wegen 700 Euro wird doch niemand abgesetzt. Da müßte ja der Schäuble eine Haftstrafe von 20.000 Jahren bekommen haben, für die 100.000 DM damals. Nein, der wahre Grund, warum die gesammelten, gleichgeschalteten, im angelsächsischen Interesse agierenden Medien Wulff plattgemacht haben, war seine Lindauer Rede, in der er zu erkennen gab, vielleicht den ESM-Vertrag nicht zu unterzeichnen, der Deutschland und das Deutsche Volk arm machen wird. Der Gauckler hatte schon vorher deutlich gemacht, daß mit ihm das kein Problem sein würde.

Der aktuelle Bundespräsident ist also von ganz anderem Kaliber. Ein Lügner, Schleimer und Kriegstreiber, jedenfalls ist das meine Meinung. Und die kann man ja momentan noch äußern, gelle?

Nur eine meiner Quellen: Quer-Denken.TV

Text von Friedrich Michael Vogt auf Youtube:

Dr. Klaus Blessing im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Am 23. März 2012 wurde der Ex-DDR-Pfarrer Joachim Gauck als elfter Bundespräsident vereidigt. Wenige Wochen zuvor war sein Vorgänger Christian Wulff von einer Phalanx höchst tugendhafter bundesdeutscher Medien aus dem Amt gejagt worden. Von den meisten Vertretern ebendieser Medienhäuser wird uns nun Joachim Gauck als charismatischer Bürgerrechtler, diplomatisch versierter Versöhner, erfolgreicher Stasi-Jäger und moralisch integrer Verfechter der Freiheit präsentiert.

Vor einiger Zeit gab der Weiterlesen…

Die imperiale Entwicklung aus sozialistischer Sicht

Ich fand dieses interessante Interview von Michael Friedrich Vogt von Quer-Denken.tv mit Stephan Steins, Chefredakteur des sozialistischen Magazin „Die Rote Fahne“. Er analysiert die „Migrationspolitik” der Herrschenden. „Das Imperium will weitere millionenfache Einwanderung nach Europa:”

„Das Imperium will weitere millionenfache Einwanderung nach Europa: Städte des germanischen Kulturerbes wie Rotterdam gelten bereits als überfremdet, in der niederländischen Hafenstadt befindet sich die einheimische Bevölkerung mittlerweile sogar in der Minderheit. In zahlreichen Metropolen und Städten Europas haben sich über die Jahrzehnte, von Ausländern in Beschlag genommene, ghettoisierte Viertel etabliert – gegen das Selbstbestimmungsrecht der Bevölkerung.

Diese Entwicklung ist das Ergebnis derWeiterlesen…

>