Permalink

0

Bildungsnotstand im Ausländer-, Migranten-, Asylanten- und EZB – Paradies Frankfurt am Main

Vor einigen Tagen haben 57 Rektoren sowie 18 Konrektoren aus dem Bereich des Staatlichen Schulamtes einen Brief an den zuständigen hessischen Kultusminister Ralph Alexander Lorz veröffentlicht, der mehr über die harten Realitäten in der „Vielfalt“-Stadt Frankfurt aussagt als alle Politikerreden … Weiterlesen

Permalink

0

Fachkräfte kommen über Slowenien

Der Wahnsinn zwischen irren Ausfällen gegen eine Religion, die niemandem in dieser Situation helfen, und einem Anfall von “Weltrettungsversuch” oder Weltrevolution ? von Soros, Merkel und Co.

Derweil marschieren Kolonnen von Neusiedlern, bestehend aus Flüchtlingen aus Kriegsgebieten, die über sichere Drittländer kommen (illegal), Desserteuren aus Syrien und dem Irak (illegale Asylanten), die ihre Heimat nicht verteidigen wollen, ISIS-Kämpfern (illegale Asylanten und Feinde), die diesen Desserteuren nachsetzen, um denen und uns die Hälse durchzuschneiden, wenn wir nicht konvertieren, und Wirtschaftsflüchtlingen (illegale Asylanten aus aller Welt, die die Sozialkassen in Deutschland leeren, und wenn die leer sind, sich mit Haß gegen uns alle wenden werden (auch gegen die Refjutschiee-Wellkamms), weil die wahnsinnigen Versprechungen nicht erfüllt werden.

85% Männer im wehrfähigen Alter, und wir haben von der Leine als “Verteidigungs”ministerin.

Die Identitären Österreichs berichten am 20.10.2015:

Alleine 2000 Siedler sind seit 17:00 Uhr über die Grenze in Spielfeld nach Österreich gekommen! Polizei und Bundesheer sind überfordert, da sie nicht genügend Ressourcen haben! Unsere Regierung treibt uns in Chaos!

Hier ein Video aus Slowenien von heute. Werdet aktiv!

Permalink

0

Informationskrieg – Dr. Daniele Ganser bei KenFM – Teil 1

Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt.

Ganser leitet außerdem das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER – http://www.siper.ch), das auf dem Gebiet der Friedens- und Energieforschung tätig ist. Darüber hinaus lehrt der Schweizer Historiker Forschungen zum Fall 9/11. Allein die Existenz dieses Forschungsfeldes sorgte nicht nur in der Schweiz immer wieder für heiße Diskussionen. Auch Anrufe aus Washington blieben nicht aus.

KenFM traf Dr. Daniele Ganser in Basel und sprach mit ihm über NATO-Politik, Ressourcen- und Wirtschaftskriege, die Causa 9/11 und die globalen Vorgehensweisen des amerikanischen Imperiums.

Die zentrale Erkenntnis des Gesprächs: Wir befinden uns in einem Informationskrieg, und jeder, der über Zugang zum Netz verfügt, befindet sich an der Front.

Quelle

Permalink

off

John_F._Kennedy

„Überall in der Welt stellt sich uns eine monolithische und unbarmherzige Verschwörung entgegen, die in erster Linie mit verdeckten Aktionen ihre Einflusssphäre vergrößert – mit Unterwanderung statt Invasion, mit Subversion statt Wahlen, mit Einschüchterung statt freier Entscheidung, mit Guerilla bei Nacht statt Armeen am Tag.

Es ist ein System, das gewaltige personelle und materielle Ressourcen gesammelt hat, um eine engmaschige, hocheffiziente Maschine zu bauen, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert.“

John F. Kennedy (1917-1963)

Präsident der USA von 1961 bis 1963

Permalink

0

Die imperiale Entwicklung aus sozialistischer Sicht

Ich fand dieses interessante Interview von Michael Friedrich Vogt von Quer-Denken.tv mit Stephan Steins, Chefredakteur des sozialistischen Magazin „Die Rote Fahne“. Er analysiert die „Migrationspolitik” der Herrschenden. „Das Imperium will weitere millionenfache Einwanderung nach Europa:”

„Das Imperium will weitere millionenfache Einwanderung nach Europa: Städte des germanischen Kulturerbes wie Rotterdam gelten bereits als überfremdet, in der niederländischen Hafenstadt befindet sich die einheimische Bevölkerung mittlerweile sogar in der Minderheit. In zahlreichen Metropolen und Städten Europas haben sich über die Jahrzehnte, von Ausländern in Beschlag genommene, ghettoisierte Viertel etabliert – gegen das Selbstbestimmungsrecht der Bevölkerung.

Diese Entwicklung ist das Ergebnis der Weiterlesen →