Die weltweite Klimaverschwörung

14. September 2014

Ich bin bekanntermaßen Skeptiker. Nichts, was ich nicht erst versuche so zu durchleuchten, daß ich einigermaßen sicher sein kann, das es stimmt. M.E. kann man fast gar keinem Sachverhalt eine 100%ige Wahrheit zusprechen. Oft genug habe ich das erlebt. Man war sich so sicher, und dann war doch alles ganz anders. Selbst mathematisch-physikalische Gegebenheiten – Naturgesetze – können rein theoretisch hinter unserer für uns heute sichtbaren Welt nicht mehr stimmen. Natürlich ist es recht unpraktisch, immer alles in Zweifel zu ziehen. Deshalb wollen wir ja alltagstaugliche Wahrheiten.

Es gibt verschiedene Herangehensweisen, wie man Aussagen überprüfen kann. Man kann mit dem Bauch oder dem Herz rangehen, also die Intuition einsetzen, mit dem eigenen Erfahrungschatz, mit angelesenem und in Schule, Ausbildung und Universität erlerntem Wissen, mit wissenschaftlichen Methoden, wie Verifikation und insbesondere Falsifikation. Und man kann natürlich auch Zeitung lesen, TV sehen und Politikern lauschen, oder von Politikern reichlich mit finanziellen Mitteln, die vom Steuerzahler kommen, bestückten Instituten.

Ein wunderbares Beispiel, wann man sofort skeptisch sein MUß, wenn Politiker, die sonst so ziemlich nichts geregelt bekommen, den Temperaturanstieg eines Planeten auf 2 Grad Celsius begrenzen wollen. Das ist absolute Hybris.

Und wenn jetzt jemand mit dem Argument kommt: die Politiker sind doch gut, es läuft doch bei uns alles bestens! Dann sage ich: TROTZ der Politiker läuft es noch so gut. Weil die Menschen aus jeder Sch…., die ihnen übergeholfen wird, immer noch das Beste machen. So sieht es aus.

Eine der gefährlichsten Entwicklungen in der neueren Zeit ist die Entwicklung einer neuen dogmatischen Religion: der Lehre vom menschgemachten Klimawandel durch zu viel Furzen von Menschen und Kühen, also die CO2-Religion. Eigentlich ist das gar nicht spaßig, da hier der weltweite Totalitarismus im Öko-Gewande daherkommt: Öko-Faschismus.

Einen interessanten Beitrag zur CO2-Verschwörung fand ich bei Stein-Zeit.TV:

Robert Stein zum Abschuß der MH17 – eine gute Zusammenfassung zu Märchen und mögliche Wahrheiten

12. August 2014

Robert Stein von SteinZeitTelevison faßt weltweit verfügbare Informationen zu den Ursachen und den offensichtlichen Vertuschungsmanövern zusammen. Man kann hier nur von Planungen ausgehen, die u.a. bestimmten US-amerikanischen Kreisen dicke Profite bescheren sollen. Und uns nur Ärger!

Und eine weitere Information kommt aus der malaysischen Presse (New Straits Times), die durchaus vom Staat kontrolliert wird. Bei uns so etwas gehört oder gelesen im Hauptstrom?

Es dürfte klar sein, daß die Mainstream-Presse hier unverantwortliche Propaganda betreibt, die m.E. bereits strafbare Handlungen enthält. Dazu später mehr.

>