Schulden außer Kontrolle – stehen wir vorm Super-Crash?

Die Nachrichten sind durchaus besorgniserregend. Aus allen Richtungen kommen die Einschläge. Nur Spinnerei? Nur Angstmache? Oder stehen wir tatsächlich vor dem nächsten Crash, der wohl härter ausfallen wird, als der von 2008?

Von der Öffentlichkeit streng abgeschirmt, haben am Wochenende vom 18. und 19.04.2015 in Washington der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank ihre Frühjahrstagung abgehalten. Es ist erstaunlich, daß von den Beratungen kaum relevante Details an die Öffentlichkeit gelangt sind. Selbst die großen Finanzmedien wie die Financial Times oder das Wall Street Journal berichten so, als hätten die Finanzeliten in Washington nur von Griechenland gesprochen.

Das ist kein Zufall. Das eigentlich wichtige Dokument dieser Tagung, der Global Financial Stability Report ist ein Zeugnis für das Scheitern der Alchimisten im globalen Finanzsystem. Der Bericht stellt den bisherigen Bemühungen einen Crash zu verhindern, ein denkbar schlechtes Zeugnis aus.

Quelle: DWN

Vorbereitungen können nicht schaden.

Geldwerte in Sachwerte umwandeln und vor allem mental auf die Dinge vorbereiten, die da kommen können. Aber doch das Beste erwarten.

Der Drache holt die große Wumme raus…

Wie wird man Millionär?

Nichts einfacher als das! Glaubst Du nicht? Na dann schau mal, wie einfach das geht:

Du gehst zur Bank und tauschst Deine Euro um in eine der Währungen folgender Länder, die 2008 die höchsten Inflationsraten weltweit hatten: 1.Simbabwe 231.000.000% 2. Seychellen 37% 3.Venezuela 30,4% 4.Afghanistan 27,2% 5.Mongolei 26,8%.

Ratzfatz hast Du dann Millionen auf dem Konto! Du merkst es schon…es sind nur Papier oder virtuelle Zahlen im Computer einer Bank. Ein Zahlungsversprechen in der Zukunft. Kann man sich darauf verlassen? Bei Dollar, bei Euro, bei welcher Währung überhaupt? Nachdem riesige ungedeckte Geldmengen ins Finanzsystem geblasen wurden und immer noch werden.

Immerhin wird z.B. die EZB 1 Billion Euro für Ramschanleihen ausgeben. Bald eine Billion Euro wird die BRD (genauer werden die Steuerzahler) auf Target 2-Salden abschreiben müssen. Die durch die Sanktionen gegen Rußland unausbleiblichen Schäden werden in die Milliarden gehen.

Wenn Du Dich – soweit es geht – etwas absichern willst, empfehle ich unbedingt vorhandene Geldwerte in Sachwerte zu tauschen, zumindest zu einem Teil, bei finanzieller Möglichkeit aufgeteilt auf verschiedene Sachwerte: Holz, Silber, Gold, Stein…

Silber und Gold sofort hier kaufen. Frag mich auch nach Aktionspreisen oder andere Möglichkeiten.

Kontakt: Email.

1 2 3 21