Weil mir der Frieden am Herzen liegt, schrieb ich einen Brief an den hiesigen Bürgermeister

10. November 2013

Ich dachte mir, die Bürgermeister in Deutschland haben eine wichtige Stellung, viel wichtiger als die Abgeordneten im Bundestag. Die nicken ja eh nur ab, was ihre Fraktion verlangt und mehr als 90 % wird sowieso von den nicht gewählten Organen der EU-Bürokratie vorgegeben, im Interesse von Goldman Sucks, wie wir ja gerade wieder erleben durften.

Auch wenn morgen die Welt untergänge, so würde ich doch noch einen Apfelbaum pflanzen. Ganz in Luthers Sinne habe ich erstmal einen Brief an den hiesigen Bürgermeister verfaßt. Und nun stelle ich mir vor, wie das wäre, wenn alle Bürgermeister in Deutschland solch oder solch einen ähnlichen Brief von einem Dutzend oder mehr Menschen bekommen würden…

Da kommt Freude auf!

Der von mir verwendete Text kann gern verwendet werden. Allerdings ist jeder selbst verantwortlich, für das, was er schreibt. Denn man muß am Ende auch die gebrachten Argumente selbst verteidigen können. Wäre ansonsten peinlich, gelle?

Brieftext
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

heute schreibe ich Ihnen erneut, diesmal ebenfalls aus einem wichtigen Grund.

Die USA sind finanziell am Ende und halten sich nur noch mit der Druckerpresse bzw. mit immer neuen Bits im Computer am Leben, der EU geht es leider nicht viel besser. Wenn in den Medien oder von Politikern ein anderes Bild gezeichnet wird, ist das grob fahrlässig gegenüber den Bürgern, aber verständlich.

Ich weiß natürlich, daß Weiterlesen…

Wahl-O-Mat ? Wie halten Sie es, liebe Kandidaten, mit der Souveränität Deutschlands?

22. August 2013

Mittlerweile könnte jedem bekannt sein, daß die BRD oder Deutschland keineswegs ein souveräner Staat ist.

Wolfgang Schäuble hatte dies bereits öffentlich geäußert. „Seit 1945 nie mehr souverän”. Er ist der Meinung, daß sich Nationalstaaten überlebt hätten.

Nunmehr schaltet sich auch Gregor Gysi im Zusammenhang mit der NSA-Affäre in die Diskussion ein — warum übrigens erst heute? – und bringt die nicht vorhandene Souveränität (Besatzungsstatut) und den nicht vorhandenen Friedensvertrag zur Sprache.

Also die Souveränität Deutschlands wird damit Wahlkampfthema. Wer hätte das gedacht! Vor kurzem wäre Weiterlesen…

Neues zum ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus)

8. März 2012

Haben das alle Bundestagsabgeordneten gelesen und so vollen Ernstes akzeptiert oder werden sie das tun? Fakten in diesem Video:

 

 

Die EU und der Euro stecken in der Krise. Die Regierungen aller Euro-Länder haben zur Lösung der Euro-Krise den Vertrag zum Europäischen Stabilitätsmechanismus — ESM — verabredet: die Schulden- und Inflationsunion.

Die Parlamente aller 17 Euro-Länder sollen der endgültigen Version des ESM zustimmen. Die Zukunft der EU soll auf ihn gebaut werden.

Willst Du diese Schulden- und Inflationsunion? Willst Du die EU-Zentralregierung durch das Direktorium? Willst Du das Ende der parlamentarischen Haushaltssouveränität? Willst Du diesen ESM-Vertrag?

Wenn Du das nicht willst, sag es Deinem Abgeordneten über Abgeordneten-Check. Einfach den Link anklicken.

Anm: dies ist natürlich schon vorbei…

Informationen zum Vermögen sichern findest Du hier auf meinem Blog oder nimm einfach Kontakt mit mir auf.

1 7 8 9
>