Staatsanwaltschaft und Polizei unterstützt Mörder?

​In unserem Land können Messerstecher ihr blutiges Geschäft verrichten. Und diejenigen, die sich dagegen stellen, werden von der Polizei mit Knüppeln auseinandergejagt. Und die Hetzpresse schreibt von Rechten. Wie immer. Kauft dese Drecksblätter nicht mehr! Geht nicht auf deren Internetseiten und bezahlt womöglich noch online.

​Sven Liebich dazu: Leute, Ihr müsst jetzt endlich wach werden und bleiben. Schluss mit dem ewigen "Wir können doch eh nix machen." oder "Nein, wir interessieren uns nicht für Politik". Es geht nicht um Politik. Es geht um nicht weniger als unsere Heimat, unsere Zukunft und die unserer Kinder. Wir wollen nicht mehr vergewaltigt und abgestochen werden.

​Auf nach Chemnitz wer kann!

​Wir haben hiermit klar die im Grundgesetz beschriebene Widerstandssituation erreicht. Artikel 20 Absatz 4. Hier lesen und handeln!

Weiterlesen...

Die Wahrheit darf man nicht mehr sagen – auch Serge Menga nicht

​Serge Menga lud auf seinem Kanal am am 28.12.2017 ein Video zum Fall des Mordes in Kandel hoch. Dieses darf wegen der GeStasi-Zensur nicht mehr geteilt werden. Titel:  Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt und die Folgen werden allmählich spürbar!!

Youtube dazu: Der folgende Inhalt wurde von der" YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft." Was es natürlich nicht ist.

Sein Text dort: "Möge der Allmächtige dieses junge Mädchen aufnehmen und Ihrer Familie Trost spenden!

Mein Glaube ist die Liebe und diese möchte ich mit Euch allen teilen!
Doch kommst du mit dem Schwert, wirst du auf Schwerter treffen!!

Serge Menga / Clan Nzinga Bas Kongo Zentral."

Quelle der ursprünglichen Nachricht bei T-Online

 Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt und die Folgen werden allmählich spürbar!!
8:38
Der folgende Inhalt wurde von der YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft.

​Mal sehen wie lange der Re-Upload verfügbar ist. Die Zensurwelle der Faschisten läuft auf Hochtouren.

​Wenn der Prophet im eigenen Land nichts gilt, vielleicht hilft ein Schwarzer, das Martyrium durch die Gutmenschen zu beenden?
Um es wieder klar zu stellen, Schuld an den unheilvollen Zuständen in diesem Land sind natürlich nicht die, von den Zuständen in ihrer Heimat geprägten Migranten, sondern die, welche gegen die noch vorhandenen Rudimente einer Rechtsstaatlichkeit in diesem Lande verstoßen und diese mit atemberaubender Geschwindigkeit gänzlich abschaffen wollen...
Dank an Serge Menga für seine eindringlichen Worte!

Weiterlesen...

Was die etablierten Parteien im Bundestag mit der NSDAP gemeinsam haben!

​​Auf diese Gemeinsamkeit geht Dr. Bernd Baumann von der AfD in der ersten Rede der Alternative für Deutschland im Bundestag ein.​ Und ja, diese ist exemplarisch für die gesamte derzeitige Politik, die endlich wieder vom Kopf auf die Füße gestellt werden muß!

Hol Dir Dein Land zurück zur Bundestagswahl 2017 - Gib Deine Erst- und Zweitstimme der Alternative für Deutschland!

Weiterlesen...

Stoppt diesen Wahnsinn – der Staat gibt auf, also müssen die Bürger ran!

​​Stopp diesem Wahnsinn! Diese Frage von Chris Ares geht an alle Politiker und Wähler der etablierten Parteien​. Seid Ihr Euch über die Konsequenzen für Euer Leben und das Eurer Kinder und Enkel bewußt?

Hol Dir Dein Land zurück zur Bundestagswahl 2017 - Gib Deine Erst- und Zweitstimme der Alternative für Deutschland!

Weiterlesen...

Berliner Terror: Die islamische Eroberungsstrategie

​Kommentar von Oliver Janich zum Weihnachtsmarkt-Attentat in Berlin​. Die islamische Eroberungsstrategie ist - neben der sicher auch vorhandenen Geheimdienstaktivität, um den Bürgern mehr Überwachung überzuhelfen - auf ganz E​uropa bezogen und wird in jedem Land und in jeder Stadt, wo diese Leute auftauchen, ggs. getarnt als "Flüchtlinge", Unheil anrichten. Was unternehmen die Bürgermeister, die Stadt- und Gemeinderäte und andere staatliche Verantwortliche, um dem vorzubeugen? Meine diesbezüglichen Fragen wurden vor Ort derzeit noch nicht beantwortet.

Der Bürgermeister der Stadt Markneukirchen, Andreas Rubner, kann dieses Video kennen. Ich habe es ihm am 20.12.2016 auf einer DVD (11 Videos) zugeschickt mit einigen anderen Informationen und ein paar Fragen. Beantwortet hat er mir diese nicht (Stand 13.09.2017).

In der Stadtratsitzung vom 14.09.2017 habe ich ihn gefragt, was die Hintergründe sind, weswegen er diesen Brief und 4 weitere nicht beantwortet hat. Seine Antworten haben den Eindruck vermittelt, daß er sich der Situation nicht bewußt ist, in der wir uns befinden. Das geht sicher vielen so, die voll in ihrer Arbeit, im Hamsterrad eingebunden sind und nur über Mainstreaminformationen verfügen.

Ich will ausdrücklich betonen, daß der Bürgermeister sonst ein sehr guter Bürgermeister ist, der die Belange der Stadt und der Bürger im Tagesgeschäft in einer sehr sachlichen, konstruktiven und pragmatischen Art sehr gut bewältigt.

Die Stadträte erhalten diese Information ebenso. Ich hoffe, sie haben die Zeit, sich die Videos anzusehen und die anderen Informationen, die ich Ihnen zur Verfügung stelle. Wir haben nur dieses eine Deutschland.

Weiterlesen...

Wahlvideo mit Wahl-O-Mat-Auswertung

Parteien sind aus meiner Sicht nicht der Weg aus dem Schlamassel. Nur haben wir momentan noch kein besseres System. Irgendwer muß mal anfangen. Und mehr direkte Demokratie fordert z.B. die AfD. Welche Partei macht das sonst noch?

Mann kann natürlich auch am Rande stehen bleiben und sagen: keine Rechtsgrundlage, Deutschland ist nicht soverän, es ändert sich sowieso nichts, etc.

Was würde sich dann ändern, wenn man am Rande steht?

Ich habe mir – wie zu den vergangenen Wahlen auch – mal die Fragen des Wahl-O-Mat angesehen und eine kleine Auswertung dazu genmacht. Wenn Du meine Gedankengänge dazu verfolgen willst, schau Dir einfach das Video an:

Hier kannst Du einmal schauen, was Du nach dem Wahl-O-Mat wählen würdest. Aber Achtung! Dieser Wahl-O-Mat ist m.E. nicht repräsentativ. Denn es sind einige absolut wesentliche Fragen, die überhaupt nicht gestellt werden. Und einige Fragen sind eher sekundär.

Natürlich kannst Du jetzt sagen: das sehen die Menschen unterschiedlich. Stimmt! D.h. aber noch lange nicht, daß es nicht existenzielle Fragen gibt, über die sich eine Gesellschaft oder ein Land unbedingt verständigen muß. Und an denen sich auch eine Partei messen lassen muß.

Nur 5 dieser fehlenden Themen:

– Friedenserhalt
– NATO-Mitgliedschaft
– Sanktionen gegen Rußland und ander Staaten
– Geldsystem
– Bargeldabschaffung

Ein weiteres Problem bei diesem WahlOMat ist, daß die Beantwortung einer Frage nur in einem Kontext sinnvoll ist. Bestes Beispiel ist das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen. Ohne Änderung des Geldsystems kann dieses Grundeinkommen seine Wirkung nicht entfalten. Oder besser, es würde vielleicht eine verheerende Wirkung haben. Gerade die Frage des Geldsystems ist entscheidend, um eine ganze Reihe von Fragen im Kontext zu beantworten.

Deshalb ist für mich der WahlOMat auch nur ein Spielzeug, das viele Menschen eher verwirren oder in eine falsche Richtung führen dürfte. Trotzdem kann man es ja mal spielen.

Weiterlesen...

Verheimlicht – vertuscht – vergessen – Richard Gutjahr meldet sich erneut

Richard Gutjahr hat sich wieder zu Wort gemeldet, besser seine Rechtsanwälte, die natürlich (mindestens indirekt) aus GEZ-Gebühren bezahlt werden.

Er hat Monate später – nachdem ein angeblicher Schaden entstanden sein müßte – Klage gegen Gerhard Wisnewski eingereicht. Warum jetzt erst? Die Antwort dürfte ganz einfach sein. Weil jetzt gerade ein großangelegte Kampagne gegen alle Andersdenkenden läuft. Man will sie verängstigen, finanziell ausbluten oder einfach wegsperren. Hierzu das neue Interview von Oliver Janich:

Hier geht es zur Rezension auf Amazon. Da gibt es nun auch wieder viele neue Kommentare.

Hier kannst Du das Buch gleich beim KOPP-Verlag bestellen:

Weiterlesen...

Buchempfehlung – Geheime Machtstrukturen

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Buch, vorgelesen von mir:

Buchzitat

Es gibt in jedem Plan zur Absicherung der Weltherrschaft ein nicht verhandelbares Element: Souveräne Nationen (wirklich unabhängige Nationen) sind nicht zu dulden. Warum? Weil es bei der Weltherrschaft immer darum geht, alle Macht in den Händen des Möchtegern-Herrschers zu vereinen.

Unabhängige Nationen behindern diese Zentralisation und stören die geeignete Befehlskette.

Das scheint einleuchtend genug zu sein. Da dies aber selten auf seine einfachste Formel gebracht wird, lohnt sich eine Wiederholung:

Um die Welt zu beherrschen, muß man zuerst die nationale Souveränität beseitigen. Man muß die eigentlichen Hebel der Macht zusammenlegen, und das unabhängig davon, welche unterschiedlichen Regierungsformen in den einzelnen Ländern in Erscheinung treten.

Wenn “demokratische Regierungsformen” die Mehrheit davon überzeugen können, die globale Politik zu akzeptieren, dann her damit! Wenn tyrannische Regierungsformen wirksamer sind, um Fügsamkeit durchzusetzen, dann ist auch Tyrannei genehm.

Wenn der Wechsel von einer Regierung zu einer anderen (nach dem Motto: Nationen und Gesellschaften auf den Kopf stellen) die Möglichkeit bietet, das Ziel zu erreichen … so soll das geschehen.

Alles, was letztlich zählt, ist, die politischen Führer in der Hand zu haben, die zum Schein an der Macht sind, und sie erhalten oder vernichten zu können, falls sie vergessen sollten (oder einfach nicht bemerkt haben), wer der eigentliche Herr im Hause ist.

Zitatende

Textquelle: Geheime Machtstrukturen – Joseph Plummer – Gebunden, 221 Seiten

Warum fällt mir dazu gerade der Name Guido Westerwelle ein?

Weiterlesen...

Rußlandkongreß der AfD-Fraktion in Magdeburg – live am 12.08.2017, ab ca. 9:45 Uhr

Livestream gestartet vor 1 Stunde: hier klicken

Am Samstag von 09:45 bis 18:00 Uhr findet in Magdeburg der erste Rußlandkongreß der AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt statt. Wer nicht dabei sein kann, dem spendiert COMPACT eine Live-Übertragung! Nicht nur angesichts der neu verhängten US-Sanktionen, die mehr Deutschland und Europa schaden, als Rußland, ist diese einmalige Expertenrunde ein Pflichttermin.

Sie können die Veranstaltung über den Livestream gratis genießen. Im Gegenzug können auch Sie COMPACT unterstützen, nämlich hier.

Der Kongreß versammelt COMPACT-Hochkaräter: Neben Chefredakteur Jürgen Elsässer spricht auch Jan von Flocken, Autor von COMPACT-Geschichte Nr. 1: 1.000 Jahre Deutsches Reich. Durch den Tag moderieren wird Katrin Ziske, Rußlanddeutsche und COMPACT-TV-Moderatin. Eine Liste aller Teilnehmer finden Sie weiter unten im Text.

Aus dem Einladungstext von Fraktionschef André Poggenburg: „die AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt bekennt sich zweifelsfrei zu einem Ausgleich in den Beziehungen zwischen Ost und West. Wir vertreten die Ansicht, dass ein friedliches Miteinander in Europa zuerst mit Rußland und dann mit den Vereinigten Staaten zu verhandeln ist. (…)

„Es ist illusorisch zu glauben, daß die EU die Sanktionen gegen Rußland im Interesse der europäischen Wirtschaft beenden wird. Die Interessen der Transatlantiker sind global angelegt und unter anderem darauf gerichtet, Rußland als Rivalen zu schwächen.“

Weiterlesen

Weiterlesen...
1 2 3 5