Facebook-Sperren: „Islamkritik in Deutschland nicht nur nicht erwünscht, sondern untersagt“

14. Mai 2017

Facebook schränkt auffallend viele islamkritische Seiten in Deutschland und den USA ein – ihre Posts werden nicht in den Chroniken der Abonnenten angezeigt. Auch wurden bekannte Islamkritiker wie Jürgen Fritz, Joachim Steinhöfel und Markus Hibbeler mundtot gemacht.

Quelle: Epochtimes

Auf Facebook wird gerade viel gelöscht, vor allem sind islamkritische Profile betroffen, und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA.

In Deutschland traf es dieser Tage Jürgen Fritz und weitere Autoren, aber auch aus den USA wird von Sperrungen berichtet. Wie PRIKK berichtet, ist die Richard Dawkins Foundation betroffen: „Seit vorgestern sind die Facebook Seiten der ‚Ex-Muslims of North America‘ (mit ca. 24,000 Likes) und der ‚Atheist Republic‘ (mehr als 1,600,000 Likes) von Einschränkungen betroffen. Sie können Posts erstellen, diese werden den Abonnenten jedoch nicht angezeigt.“

Und weiter: „Im Wesentlichen werden die Post nicht in der Chronik der Abonnenten angezeigt, und dadurch bekommen die Posts keine Reichweite. Man muss direkt auf die jeweilige Facebook Seite gehen, um die neuen Posts zu sehen, was aber kaum jemand tut. Diese Einschränkungen gelten laut Facebook für eine Woche.“

„Inzwischen gibt es Hinweise darauf, dass es sich um eine konzertierte Aktion handeln könnte, bei der Seiten gemeldet werden, die als anti-islamisch betrachtet werden. Offenbar wird hierbei der Facebook-Algorithmus missbraucht, um Islamkritik zu unterbinden.“

Weitere Facebook-Opfer: Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel

Der bekannte Rechtsanwalt und Experte für Facebook und Medienrecht, Joachim Steinhöfel wollte auf juristischem Weg die Wiederherstellung des Profiles von Imad Karim einklagen. Der Rechtsanwalt sammelt seit längerem auf einer „Wand der Schande“ Sperrungen und Löschungen der Facebook-Zentrale.

Er wurde ebenfalls zwischenzeitlich Opfer von Facebook-Sperren. Herr Steinhöfel schreibt: „Die Löschung ist absurd in ihrer „Logik“: Facebook löscht einen Hinweis, was nach Facebook-Standards gelöscht werden sollte. Also, Facebook löscht sich selbst, könnte man pointiert zusammenfassen.“

Oder anders gesagt: „Facebook löscht auf dieser Seite einen Hinweis darauf, was Facebook nicht löscht, weil es nicht gegen die „Gemeinschaftsstandards“ verstieße.“

Jürgen Fritz: „Islamkritik in Deutschland nicht nur nicht erwünscht, sondern untersagt“

Jürgen Fritz wurde am 11. Mai für 24 Stunden gesperrt, „weil ich auf Facebook im Rahmen eines Kommentars einen Text einstellte, in welchem ich detailliert aufzeigte und erläuterte, warum ein Islamausübungsverbot sich zwingend aus dem Grundgesetz ergibt, da die islamische Weltanschauung und Lehre der freiheitlich-demokratischen Grundordnung fundamental widersprechen. Dem Text war ein Link zu meinem Artikel auf „The European“ angefügt: Warum ich den Islam ablehne.“

Ende Zitat

Das Fakebuch wird also zum großen Zensor, da die Reichweite dieses “sozialen” Mediums die weltweit größte ist. Das ist also die Hauptabteilung des Wahrheitsministeriums. Ich kann da nur wie folgt kommentieren:

Warum wohl versucht der jüdische Besitzer von Facebook so gehorsam die Kräfte zu unterstützen, die Millionen Muslime nach Europa einschleusen? Es gibt nur eine Antwort: damit Muslime und Christen sich gegenseitig an die Kehle gehen! Und wer ist dann der lachende Dritte?

“Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen.

Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.

Der Kampf zwischen Kapitalismus und Kommunismus um das Erbe des besiegten Blutadels ist ein Bruderkrieg des siegreichen Hirnadels, ein Kampf zwischen individualistischem und sozialistischem, egoistischem und altruistischem, heidnischem und christlichem Geist. Der Generalstab beider Parteien rekrutiert sich aus der geistigen Führerrasse Europas: dem Judentum.” – Graf Coudenhove-Kalergi

Wer bekam gleich den Kalergi-Preis 2010? War das nicht eine ehemalige Funktionärin für Agitation und Propaganda der FDJ mit Namen Angela Merkel?

Wo die Idioten herrschen – am Beispiel der Zwangsgebühren für das Lügenfernsehen

29. April 2017

Als bekennender Nichtzahler der Zwangsgebühren der deutschen, öffentlich-rechtlichen Hetzmedien – JA! Hetzmedien! – verfolge ich auch die Kuriositäten um das Thema Zwangsgebühr aufmerksam. Und ich werde regelmäßig fündig.

Bald werden Eure Katzen und Hunde auch GEZ bezahlen, wartet nur ab! Nein, die Hunde natürlich nicht, denn die werden ja von den muslimischen Fachkräften demnächst ausgerottet, da sie unrein sind. Alles nur eine Frage der Zeit.

Vorerst trifft es die Kühe von Bauer Demmel.

Text vom “Propagandasender” RT deutsch:

Der Irrsinn bei den Rundfunkgebühren geht weiter. In Bayern muß ein Bauer seit der Umstellung des Systems 2013 regelmäßig für seine Kühe Rundfunkgebühren zahlen.

Grund: Der Kuhstall gilt als Betriebsstätte und dafür muß gezahlt werden. Bauer Demmel fühlt sich betrogen und spricht von Raubrittertum.

Ende Zitat

Ist es auch – Raubrittertum!

Deutschland, Deutschland, über alles! – Skandal auf Hawaii

12. Februar 2017

Was für eine Sau hier wieder durchs Dorf getrieben wird! Hier der Text von WebTV und unten meine Anmerkungen dazu. Anmerkung 14.02.2017: Die Zensurspasten haben das Video natürlich für Deutschland unsichtbar gemacht. Nun, da haben wir es doch nochmal, schließlich ist es ja (noch) nicht verboten!

Zitat

“Das war das absolut Allerletzte”

Mit großer Wut und Fassungslosigkeit hat Andrea Petkovic auf eine Panne bei der Eröffnungszeremonie des Fed-Cup-Turniers auf Hawaii reagiert. Vor der Erstrundenpartie der deutschen Tennisspielerinnen gegen Gastgeber USA hatte ein Solist die erste Strophe des Deutschlandliedes (“Deutschland, Deutschland über alles”) gesungen.

“Das war eine absolute Unverschämtheit und Frechheit, das absolut Allerletzte. Es war das mit Abstand Schlimmste, was mir im Leben, aber speziell im Fed Cup passiert ist. Wir haben das Jahr 2017 – das so etwas in Amerika passiert, darf einfach nicht passieren. Es ist peinlich und spricht für die Ignoranz”, schimpfte Petkovic nach ihrer Niederlage gegen Alison Riske im ersten Einzel über die Vorkommnisse im Royal Lahaina Resort.

Auch Teamchefin Barbara Rittner war entsetzt: “Das ist echt ein Skandal und unentschuldbar, eine respektlose Nummer. Ich hätte heulen können, denn es ist im Fed Cup immer ein heiliger Moment, ein Gänsehautmoment, die Hymne zu hören”, sagte die 43-Jährige und meinte: “Was passiert ist, trifft einen tief.”

Die deutsche Mannschaft um Rittner, die DTB-Delegation mit Verbandspräsident Ulrich Klaus an der Spitze sowie die rund 20 deutschen Fans verfolgten sichtlich geschockt das Geschehen. “Jule Görges hat sofort zu heulen angefangen, als sie die ersten Worte des Sängers gehört hat. Und ich hatte auch Tränen in den Augen und war wütend.

Zitatende

Da zeigt sich die unglaubliche Dummheit dieser Sportler und Offiziellen und wie tief die Gehirnwäsche bei den Deutschen schon fortgeschritten ist.

Warum?

1. war das ganz sicher kein Versehen! So etwas ist bisher sehr selten passiert. Und wenn doch, dann wahtrscheinlich immer als Provokation.

Also muß es angeordnet gewesen sein. Und dafür gibt es einen einfachen, selbst für Fünftklässler leicht zu verstehenden Grund:

die Anmaßung der deutschen politischen Klasse (Merkel, Steinmeier, Maas u.v.a.) sowie der Medien den damals potentiellen und heute aktuellen Präsidenten des Imperiums vielfach zurechtzuweisen.

Solche Anmaßung von geistigen Mücken muß vom Imperium entsprechend beantwortet werden. Und zwar mit dem (indirekten) Verweis auf den Wahn der Führung des Dritten Reiches, das ja mit der BRD fortgeführt wird (mehr als 60 Gesetze aus der Hitlerzeit gelten heute noch; die Meinungsdiktatur wird immer straffer angezogen, die Denunziationkultur ist wieder in Mode etc.)

2. Kluge Menschen wissen, wann die Hymne von wem und zu welchem Zweck geschrieben wurde – das kann man sogar auf dem abhängigen Portal Wikiblödia nachschauen – und was die 1. Strophe dieser Hymne wirklich aussagt.

Kluge Menschen hätten also jovial über einen solchen “Schnitzer” hinwegsehen können. Aber man sieht wiedermal, wozu diese ganzen Sportfuzzies da sind: für Brot und Spiele! Ekelhafte Systemlinge!

Kleine Zwischenbemerkung: Petkovic ist keine Deutsche. Sie hat zwar 2001 die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, wird aber trotzden niemals Deutsche sein! Punkt!

Und meine Meinung zu ihrer Aussage: die hat lediglich ihre Niederlage mit diesem Schwachsinn ummänteln wollen. Und es ist absolut unglaubwürdig, daß dieses lächerliche Ereignis das “schlimmste” in ihrem Leben gewesen ist. Es sei denn die Frau ist völlig gehirnamputiert.

Das Lied der Deutschen

Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang
Sollen in der Welt behalten
Ihren alten schönen Klang,
Uns zu edler Tat begeistern
Unser ganzes Leben lang –
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang!

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand –
Blüh’ im Glanze dieses Glückes,
Blühe, deutsches Vaterland!

>