Permalink

0

Völkermord wird zum Tagesprogramm

Nicht nur in Gaza, auch in Syrien und Irak, in der Ukraine und weltweit auf eine ganze andere Art, die noch kaum jemand auf dem Schirm hat.

Völkermord über Luft, Wasser und Lebensmittel. Da sind Krieg und Depleted Uranium doch kleine Witze dagegen. Und wer sind die Verschwörer? Friedensnobelpreisträger!

Zwei davon heißen Obama und Kissinger. Glaubst Du nicht? Wirklich? Hast Du in den Massenmedien noch nicht gehört? Nein? Massenmedien sind für die dumme Masse da. Das sage nicht ich, denn ich gehe davon aus, daß es Dummheit oder Unwissenheit sein kann, was zum Glauben an die Massenmedien führt.

Das sagen Kissinger

“Wer das Öl kontrolliert, hat die Kontrolle über ganze Nationen, wer die Nahrungsmittel kontrolliert, hat die Kontrolle über das ganze Volk.”

“Military men are dumb, stupid animals to be used as pawns for foreign policy!”
“Militärpersonal ist blödes, dummes Vieh, das man als Bauernopfer in der Außenpolitik benutzt!” (Woodward und Bernstein, “The Final Days”, Kapitel 14)

und Albert Einstein. Auch ein Nobelpreisträger.

Es ist also nicht zwingend Dummheit. Du kannst Dich somit entspannen. Folge mir, um die Unwissenheit abzustreifen:

Ein Interview mit Dr. Webster Tarpley von prisonplanet.tv. In diesem Interview findet sich eine Auswertung des Buches “Ecoscience” von John P. Holdren, dem aktuellen Wissenschaftsberater des Weißen Hauses. Dieses Interview belegt schlüssig die wahre Agenda der Elite zu einem weltweiten Völkermord und dem Aufbau einer Weltregierung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier × eins =

84